weather-image
24°

Drei Insassen verletzt - Kleinkind und Mutter schwer

Auto prallt bei Bad Pyrmont gegen Baum

Bad Pyrmont (fn). Auf der Thaler Landstraße bei Bad Pyrmont hat sich am Abend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Drei Insassen eines Opel wurden verletzt - eine 24-jährige Mutter und ihr ein Jahr alte Tochter erlitten schwerere Verletzungen. Das Kind wurde mit dem Rettungswagen ins Hamelner Krankenhaus gefahren und von dort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen. Rettungswagen brachten die Frau und den 38-jährigen Fahrer ins Bathildiskrankenhaus. Ausgangs einer lang gezogenen Rechtskurve geriet der Kombi auf regennasser Fahrbahn nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Da die Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt war, wurden Feuerwehreinsatzkräfte aus Bad Pyrmont, Löwensen und Thal alarmiert. Die Frau konnte ohne schweres Rettungsgerät aus dem Auto befreit werden. Die Landesstraße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

veröffentlicht am 30.12.2014 um 21:33 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

Rettungskräfte mussten eine im Wagen eingeklemmte Beifahrerin aus dem Auto befreien.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?