weather-image
23°

Neuer Reisemobilhafen in Emmerauen bereits ins Top-Platz-Verzeichnis aufgenommen

Auszeichnung schon vor Eröffnung

Bad Pyrmont. Ein Pyrmonter Tourismusereignis wirft seinen Schatten voraus: Nach jahrelanger Planung und vollendetem Bau kann der neue „Reisemobilhafen in den Emmerauen“ nun offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Und das will die Bad Pyrmont Tourismus GmbH (BPT) vom 9. bis 12. Oktober zünftig zelebrieren. „Die letzten Jahre der Überzeugung, Planung und der Bauphase waren schon dynamisch, aber nun sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden, wenngleich wir noch nicht alle Arbeiten final abgeschlossen haben. Diese werden jedoch im Winterhalbjahr sukzessive nachgeholt, sodass wir zur Saison 2015 eine ‚Wohlfühloase‘ bieten können“, gibt sich BPT- Geschäftsführer Karsten Stahlhut optimistisch. Schon jetzt werde der neue Stellplatz gern angefahren und bekomme von begeisterten Wohnmobilisten viel Lob.

veröffentlicht am 02.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_7473961_pn101_0210.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Besonders freut es den BPT-Chef, dass der Pyrmonter Wohnmobilhafen schon jetzt in das sogenannte Top-Platz-Verzeichnis aufgenommen und Anfang September auf der größten deutschen Camping-Messe, dem Caravan Salon in Düsseldorf, präsentiert wurde. „Wir gehören somit aus dem Stand zu einem von nur 90 Stellplätzen in Deutschland, die mit dieser Auszeichnung gekürt wurden“, freut sich Regine Köpnick, Marketingassistentin. Insgesamt gebe es in der Bundesrepublik derzeit rund 6000 Stellplätze.

Dass diese Auszeichnung deckungsgleich mit der Meinung der bisherigen Gäste ist, spiegele Reiseverhalten und Übernachtungszahlen bereits wider. Viele der Mobilisten blieben erheblich länger als ursprünglich geplant, nicht wenige verweilten bereits mehr als eine Woche in Bad Pyrmont, was für einen Stellplatz eher unüblich ist, denn in aller Regel führen Mobilisten alle ein bis zwei Tage weiter.

Betrug die Durchschnittsaufenthaltsdauer im Staatsbad in den Jahren 2012 und 2013 exakt 1,4 Nächte, liege sie derzeit bereits bei über 2,5 Nächten. „Zum einen liegt das an der Attraktivität des Platzes, zum anderen aber auch an der Attraktivität des Dienstleistungsangebotes“, weiß Stahlhut. Besonders begeistert seien viele Gäste von den Inklusiv-Leistungen der Premium-Club-Card, die im Stellplatzpreis enthalten ist. „Aber auch davon, morgens die Brötchen bis ans Mobil geliefert zu bekommen und natürlich von Bad Pyrmont selbst“, erläutert Regine Köpnick. Die Gebühren betragen neun Euro pro Wohnmobil und Nacht zuzüglich Kurtaxe. Die Versorgung mit Wasser und Strom wird extra berechnet.

Schon im August, als der halb fertige Platz eröffnet wurde, konnten 235 zahlende Mobilnächte registriert werden, was in etwa 460 Personenübernachtungen entspricht. Das seien schon rund 100 Mobilnächte mehr als im August 2013 und 156 Mobilnächte mehr als 2012. Der September fiele mit knapp 300 Mobilnächten noch besser aus und verdoppelte sich sogar zum Vorjahreszeitraum. „Mit diesen Werten liegen wir voll im Plan und sogar leicht darüber“ freut sich Stahlhut, merkt aber an: „Aber einen gewissen Puffer benötigen wir auch für das Winterhalbjahr.“

Auf das erste ausgebuchte Wochenende wartet Stahlhut allerdings noch vergebens, aber er ist sich sicher, dass es früher oder später so weit sein wird. „Vielleicht gelingt dieses doch recht ambitionierte Ziel ja noch in diesem Jahr, das würde uns freuen. Das Eröffnungswochenende wäre prädestiniert, wenn das Wetter ein wenig mitspielt“, sagt der BPT-Geschäftsführer. Die ersten Clubs hätten bereits Personen zum Testen geschickt und sich daraufhin angemeldet. „So kann es weitergehen, das abwechslungsreiche Programm für das bevorstehende Eröffnungswochenende steht,“ freut er sich. Neben Grußworten von Bürgermeisterin Elke Christina Roeder und Kurdirektor Heinz-Hermann Blome wird Jürgen Dieckert der BPT die Urkunde für die Aufnahme in das Top-Platz-Verzeichnis überreichen. Zudem finden ein gemeinsamer Grillabend und eine Überraschungsparty mit Tombola in der Spelunke statt. „Die Preise sind vom Pyrmonter Einzelhandel gesponsert, um den Wohnmobilisten die vielen Inhaber geführten Geschäfte der Kurstadt näherzubringen“, sagt Köpnick und kündigt zudem E-Bike-Touren, Stadtführungen und eine Traumreise mit dem Reiki-Heiler an. Und Stahlhut empfiehlt: „Da wir die Eröffnung direkt auf dem Stellplatz veranstalten, ist Freizeitkleidung angemessen“.HW



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?