weather-image
Maximilian Prior holt Siegerpokal in die „Alte Villa Schlossblick“

Ausgezeichnete Küche

BAD PYRMONT. Die Mühe hatte sich für Maximilian Prior gelohnt. Der angehende Koch im Hotel-Restaurant „Alte Villa Schlossblick“ räumte bei den diesjährigen Kreisjugendmeisterschaften in den gastronomischen Ausbildungsberufen mit einer ganz starken Leistung des Siegerpokals ab.

veröffentlicht am 30.11.2018 um 15:48 Uhr

So ein Siegerpokal macht sich gut und spornt Maximilian Prior für weitere Höchstleistungen in der Küche an. Foto: ar
IMG-20161016-WA0000

Autor

Rudi Rudolph Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im kommenden Juni wird er seine Ausbildung in dem für seine hervorragende Küche bekannten Haus beendet haben. Doch schon jetzt kocht er unter der Führung seines Ausbilders, Küchenmeister Klaus Stille-Hönig, auf höchstem Niveau.

Die Teilnahme an den Kreisjugendmeisterschaften erforderte eine dezidierte Vorbereitung in Teamarbeit, denn nur die acht am besten Qualifizierten im Kreis durften zu dem Kochwettbewerb antreten. Nach einem schriftlichen Prüfungsteil wurde ein Team aus den drei Ausbildungsberufen Koch, Köchin, Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau und Hotelfachmann oder -frau gebildet.

Maximilian Prior hatte zunächst einen Warenerkennungsteil zu absolvieren, bei dem aus einem vorgegebenen Warenkorb Menübestandteile identifiziert werden mussten. Daraus sollte ein dreigängiges Menü kreiert werden, und da der Warenkorb schon vorab bekannt war, konnte Maximilian Prior schon mit Theorie- und Praxisübungen ins Training einsteigen.

Freuen sich mit ihrem Auszubildenden Maximilian Prior: Klaus und Alexandra Stille-Hönig. Foto: ar
  • Freuen sich mit ihrem Auszubildenden Maximilian Prior: Klaus und Alexandra Stille-Hönig. Foto: ar

Der eigentliche Wettbewerb fand unter dem Thema „Gin Tasting“ statt, und die Zubereitung des Menüs sollte dieses Thema aufgreifen. Als Hauptkomponenten enthielten die drei Gänge zunächst Makrele, dann Schweinefilet und schließlich eine dunkle Kuvertüre. Zur Makrele komponierte der 18-Jährige Linsen, Wildkräuter, eine Cocktailsauce und Petersiliencroutons, das Schweinefilet wurde überbacken und mit Beilagen wie Kürbis, Blattspinat und Kartoffeltörtchen aufgewertet, und auch das Dessert enthielt raffinierte und fantasievolle Elemente aus heller und dunkler Schokolade. Fünf Gäste waren als „Prüfungsesser“ im Einsatz, und vier Mitglieder einer Jury bewerteten an dem Menü den hygienischen Umgang durch den Koch das ansprechende Erscheinungsbild auf dem Teller sowie natürlich den Geschmack. Ein positiver Rückhalt für Maximilian Prior war sein Trainer in der Berufsschule, immerhin ein Stern-Koch, der ihn anhielt, immer besonders fokussiert zu arbeiten. Und auch Klaus Stille-Hönig schätzt diesen Charakterzug an seinem Auszubildenden sehr, immerhin hat er aus seiner Küche schon in der Vergangenheit Preisträger hervorgebracht. Der zukünftige Berufsweg des jungen Kochs ist noch nicht festgelegt, nur ist für Maximilian Prior klar, dass er sich an den Landesmeisterschaften der gastronomischen Berufe im nächsten Jahr in Oldenburg beteiligen wird. Klaus und Alexandra Stille-Hönig werden ihm die Daumen drücken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt