weather-image
24°

Starker Auftritt von „B#Sharps“ aus Detmold

Aufgetrumpft mit Elvis, Jimi und Thin Lizzy

BAD PYRMONT. Kaum jemand kennt sie hier in der Region, die drei echten britischen Typen von „B#Sharps“ aus Detmold, die am Freitagabend ini der „Spelunke“ derart aufmischten wie es vorher selten eine andere Band geschafft hat. Dabei bestand ihr Repertoire lediglich aus einem soliden Mix stets gern gehörter Ohrwürmer wie „Suspicious Minds“ des guten alten Elvis Presley, „Whiskey in the Jar“ von Thin Lizzy oder „Foxy Lady“ von Jimi Hendrix.

veröffentlicht am 30.01.2017 um 19:28 Uhr

Die Band „B#Sharps“, bestehend aus Bernie Ball, Steve Yessup, „Little Joe“ Parker (v. l.), brachte die Spelunke zum Kochen. Foto: rr
IMG-20161016-WA0000

Autor

Rudi Rudolph Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch was die exzellenten Musiker, Bernie Ball am sechssaitigen Bass, ein virtuoser Steve Yessup an einer weich schmeichelnden, krachenden, wimmernden und kreischenden Gitarre und – ein wahrer Satan an den Drums – „Little Joe“ Parker an diesem Abend boten, war einfach hammerstark. Vor allem der Drummer sorgte für staunende Münder.

Ein echtes Highlight war das Drum-Solo in „Radar Love“. Gitarre und Schlagzeug ergänzten sich feinfühlig, exakt und manchmal auch brutal, dass die altbekannten Stücke wie „Whole lotta Love“, „I feel good“ und „Badge“ eine neue Qualität offenbarten. Die drei Jungs von „B#Sharps“ vermochten den Songs ihren ganz persönlich und höchst kreativen Stempel aufzudrücken. Steve Yessup sang mit hervorragend angepasster Stimme, da röhrte man gemeinsam ins Mikrofon und auch Bassist Bernie Ball wusste sich mit beeindruckenden Soli immer wieder gekonnt in Szene zu setzen.

Viele Bands spielen gefällig und auch sehr gut Originale nach, doch dieses Feuerwerk war technisch, musikalisch und emotional einfach ein Erlebnis. Davon sollte es natürlich noch mehr geben und die kantigen Typen von „B#Sharps“ wird man bald wieder in der „Spelunke“ hören können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?