weather-image
27°

Wie Dr. Dieter Alfter die Bewerbung für das Weltkulturerbe vorbereitet und was er davon erwartet

Auf dem Weg in die Champions League?

Bad Pyrmont. Der Plan der Stadt Pyrmont, 1790 gezeichnet von Dammert und Cöntgen, zeigt eine klare Struktur, geprägt vom vollendeten Alleensystem mit Hauptallee, Klosterallee, Schlossallee, Bombergallee, Ballhausallee und der Neuen Allee, die später in Hylligen-Born-Allee umbenannt wurde. Außerdem sind das Obere Bosquet samt Bassin und die Schlossinsel zu erkennen. Das Bild ist vertraut. Der Grund liegt auf der Hand. „Im Wesentlichen ist dieses Alleensystem genau so bis heute erhalten geblieben“, sagt Dr. Dieter Alfter. Der Museumsleiter und Kunsthistoriker ist nicht nur städtischer Fachgebietsleiter Kultur, sondern sozusagen auch Weltkulturerbe-Beauftragter Bad Pyrmonts. Er kümmert sich darum, dass die Kurstadt mitmachen darf im Reigen der europäischen Kurbäder von Rang, die sich unter der Führung von Karlsbad und unter der Fahne von Tschechien im nächsten Jahr um den begehrten Titel gemeinsam bewerben wollen.

veröffentlicht am 08.08.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6523785_pn101_0908.jpg

Autor:

Hans-Ulrich Kilian


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?