weather-image

Eichenmüllerhaus stellt Werke aus

Arbeiten der Stifterin

Brake. Zur Eröffnung der Ausstellung von Werken aus dem Privatbesitz von Gertrud Eichenmüller-Sonntag lädt die Stadt Lemgo in das Obergeschoss der Galerie Eichenmüllerhaus in Lemgo ein. Die Eröffnung findet am Sonntag, 12. Oktober, um 11.30 Uhr statt. Ulrich Faßhauer von der Staff Stiftung Lemgo wird die Besucher begrüßen, den Einführungsvortrag hält Dr. José Kastler, der stellvertretende Vorsitzende vom Kunstverein Eichenmüllerhaus. Die Werke sind bis einschließlich 25. Januar zu sehen und zwar immer donnerstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr im Obergeschoss der städtischen Galerie Eichenmüllerhaus, Braker Mitte 39 in Lemgo-Brake.

veröffentlicht am 11.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_7490040_wvh_1610_WeideEichenmueller.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

1976 übertrug das Ehepaar Eichenmüller-Sonntag ihr Haus und Grundstück mit der Verpflichtung an die Stadt Lemgo, hier einen Ort der Begegnung mit Kunst und Kultur zu schaffen und ermöglichte so die Entstehung der städtischen Galerie Eichenmüllerhaus. Das Eichenmüllerhaus, ein schönes Palais des 18. Jahrhunderts, erweist sich immer wieder als idealer Ausstellungsort. Hier lebte die Künstlerin Gertrud Eichenmüller-Sonntag, deren Stillleben und Landschaften auch heute noch in der Region geschätzt sind. In dieser Ausstellung werden neben ihren Holz- und Linolschnitten, ihren Pinsel- und Federzeichnungen auch ihre wenigen Ölbilder gezeigt. Dabei ergänzen bisher nicht gezeigte Arbeiten aus Privatbesitz den künstlerischen Nachlass um überraschende Aspekte. Zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung von Gertrud Eichenmüller-Sonntag „Arbeiten aus Privatbesitz“ laden die Staff Stiftung Lemgo, die Alte Hansestadt Lemgo und der Kunstverein Eichenmüllerhaus alle Interessierten herzlich ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt