weather-image
12°
×

Deutsche Meisterschaft im Pétanque am Wochenende im Kurpark

An die Kugeln

BAD PYRMONT. Der Niedersächsische Pétanque-Verband veranstaltet am kommenden Wochenende, 15. und 16. Juni, jeweils ab 10 Uhr im Kurpark von Bad Pyrmont die Deutsche Meisterschaft im Pétanque. In der Königsdisziplin Triplette gilt es für 128 Teams aus allen deutschen Landesverbänden, die Deutschen Meister zu ermitteln.

veröffentlicht am 13.06.2019 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 19:50 Uhr

Am Samstag, 15. Juni, finden die Vorrunden sowie das 1/16-Finale statt. Am Sonntag, 16. Juni, laufen die Finalrunden, und gegen 15 Uhr wird das Finale starten.

Schon in den vergangenen drei Jahren lockten die in Bad Pyrmont ausgetragenen Pétanque-Wettkämpfe viele Gäste in den Kurpark, die dem sportlichen Geschehen mit Spannung folgten.

Pétanque ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport. Dabei versuchen zwei Mannschaften, eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel zu werfen.

Im Wettkampf stehen sich jeweils drei Spieler (Triplette), zwei Spieler (Doublette) oder ein Spieler (Tête-à-tête) gegenüber. Pétanque wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Südfrankreich erfunden. 1959 fand die erste Weltmeisterschaft in Belgien statt. 1963 wurde in Bonn der erste Pétanque-Club Deutschlands gegründet.


Besucher, die sich die Veranstaltung anschauen möchten, zahlen lediglich den Kurparkeintritt von fünf Euro.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen