weather-image
23°

Arbeitsagentur Detmold und Netzwerk Lippe fördern Berufsabschluss

Als Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet

Detmold. Sieben gestandene Kollegen, die als Leiharbeitnehmer beim Netzwerk Lippe beschäftigt sind, waren seit Juli dieses Jahres von der Arbeit freigestellt, um sich im Rahmen einer sechsmonatigen Weiterbildung auf die Facharbeiterprüfung zur Fachkraft Lagerlogistik vorzubereiten. Jüngst haben alle Teilnehmer ihre theoretische und praktische Prüfung bestanden.

veröffentlicht am 28.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6809297_lip101_2012.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Netzwerkmitarbeiter hatten bisher – vielfach bereits seit mehreren Jahren – als Helfer im Bereich Lagerlogistik gearbeitet und während dieser Zeit umfangreiche berufspraktische Erfahrungen gesammelt. Was noch fehlte, waren die erforderlichen fachtheoretischen Kenntnisse. Mit der erfolgreichen Externenprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) haben die Weiterbildungsteilnehmer jetzt ihren Facharbeiterbrief wohlverdient in der Tasche.

„Die Externenprüfung ist gerade für ältere, berufserfahrene Mitarbeiter eine gute Möglichkeit, in relativ kurzer Zeit den fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. Dadurch erhöhen sich die Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz und auch eine bessere Bezahlung erheblich“, berichtet Thomas Jeckel, Geschäftsführer des Netzwerkes Lippe, „dabei wird mit zunehmendem Fachkräftebedarf das Instrument der Externenprüfung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer interessanter.“ Möglich wurde das Ganze durch das Programm „Förderung der Weiterbildung gering qualifizierter und gering beschäftigter Älterer in Unternehmen (WeGebAU) der Agentur für Arbeit Detmold und durch einen finanziellen Eigenanteil des Netzwerks. Netzwerk und Arbeitsagentur teilen sich die Weiterbildungskosten sowie die Kosten zum Arbeitsentgelt. So können die Arbeitnehmer während der Arbeitszeit ihren Berufsabschluss nachholen.

„Noch zu wenige Arbeitgeber und Arbeitnehmer kennen diese Fördermöglichkeit durch die Detmolder Arbeitsagentur. Langjährige Fachhelfer können über den Weg der Externenprüfung einen Berufsabschluss erlangen und so ihre Beschäftigungschancen nachhaltig verbessern“, weiß Hannelore Bühler, stellvertretende Leiterin der Agentur für Arbeit Detmold. Interessierte Arbeitnehmer und Arbeitgeber können sich über das Förderprogramm beim Arbeitgeberservice der Detmolder Arbeitsagentur beraten lassen – die kostenlose Service-Hotline lautet: 0800 4555520.

Für das Netzwerk ist es bereits die zweite Ausbildungsmaßnahme im Bereich der Externenprüfung. Im Jahr 2012 hatten zwölf Arbeitnehmer ihren Berufsabschluss zum Maschinen- und Anlagenführer abgelegt und arbeiten seitdem als Facharbeiter. Für alle, die sich weiterbilden, lohnt es sich auf jeden Fall, denn mit einem Facharbeiterbrief lässt sich beruhigt in die berufliche Zukunft schauen. Nur über eines sind sich alle Teilnehmer einig gewesen: „Man muss schon richtig wollen und einige Monate intensiv lernen.“ Denn was in einer regulären Ausbildung in 24 Monaten an Theorie und Praxis erlernt wird, wird bei der Externenprüfung in maximal sechs Monaten geleistet. „Umso größer die Anerkennung für die erfolgreichen Abschlüsse“, so Bühler.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?