weather-image
18°

Alles für zwei Stunden Sendezeit

Im Schlosshof wird kräftig für das Tanzturnier am Samstag gearbeitet

veröffentlicht am 27.06.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6440842_pn104_2806.jpg

Autor:

Hans-Ulrich Kilian
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont. „Ich habe mich nicht rechtzeitig geduckt, als Frau Schauer gefragt hat“, schmunzelt Thomas Kitta. Gerade noch hat er tief geduckt über die große Platte gepeilt, die ein Teil der Tanzfläche für das erste Pyrmonter Open-Air-Tanzturnier im großen Schlosshof ist, wo morgen ab 19.30 Uhr 24 Profipaare um den Europacup in der Sparte Latein tanzen. Doch ernst meint Kitta das natürlich nicht. Er betreibt eine Ein-Mann-Agentur, mit der er die Veranstalter von „Sportarten aus den Randbereichen“ unterstützt. „Ein Turnier unter freiem Himmel, das habe ich noch nie gemacht. Das ist schon etwas ganz Besonderes, und Frau Schauer mit ihrem Charme hat mich schnell überzeugt, hier mitzumachen.“

Das Staatsbad Pyrmont als Veranstalter hat sich auf eine gewaltige logistische Herausforderung eingelassen, um das Turnier auszurichten. Es sind die zwei Stunden Sendezeit im NDR-Fernsehen (eine Stunde live am Abend und eine Stunde Wiederholung am Sonntagnachmittag), die den Ausschlag gegeben haben. „Das ist Werbung für Bad Pyrmont und Imagepflege“, stellt Veranstaltungsleiterin Schauer fest. Den NDR interessiert das Schloss als Kulisse. „Für ein Turnier im Konzerthaus wären sie nicht gekommen. Das steht fest.“

Am Mittwoch hat das Team damit begonnen, die zwei Tribünen aufzubauen. Immerhin werden insgesamt 700 (überdachte) Sitzplätze im Schlosshof geschaffen. Dazu kommen 57 Tische. Gestern folgte Kitta mit seinen Mitarbeitern, die die 9 mal 15 Meter große Tanzfläche verlegen. Damit die eben liegt, mussten Höhenunterschiede von bis zu 12 Zentimetern ausgeglichen werden. Präzisionsarbeit war gefordert. Das Tanzparkett selber folgt am Samstagvormittag. Damit soll verhindert werden, dass es zu viel Luftfeuchtigkeit aufnimmt. „Deshalb wird es auch noch in der Nacht nach dem Turnier wieder abgebaut“, erklärt Schauer. „Das Parkett ist aus Eiche und schon eingetanzt“, ergänzt Kitta. „Es muss Drehungen ermöglichen, darf aber nicht zu glatt sein. Die Tänzer haben Schuhe mit einer besonders harten Sohle aus Chromleder, die vor dem Tanz mit einer Drahtbürste aufgeraut wird.“

270_008_6440837_pn103_2806.jpg
  • Dicke Kabel und leistungsstarke Scheinwerfer hat Jens Bodenstein, Beleuchtungsmeister beim NDR, mitgebracht. Ein Wachdienst passt auf, dass nachts nichts wegkommt. uk

Dafür, dass die Tänzer und das Publikum im Fernsehen von den sechs bis sieben Kameras gut in Szene gesetzt werden, sorgt Jens Bodenstein. Der Beleuchtungsmesser des NDR hat vier 4000 Watt starke Scheinwerfer, sechs mit einer Leistung von 2500 Watt und noch einmal sechs mit 2000 Watt mitgebracht. Dazu kommen noch 116 „kleinere“ LED-Leuchten der unterschiedlichsten Ausführung, fest und beweglich. „Dafür hat unsere Stromversorgung im Schlosshof natürlich nicht ausgereicht“, so Schauer. „Die Stadtwerke haben uns zusätzlich 120 Kilowatt Leistung installiert, von denen 75 Kilowatt alleine der NDR benötigt.“

So einen Aufwand – insgesamt sind 150 Aktive im Einsatz, die auch verpflegt werden müssen – hat das Staatsbad bislang für eine Veranstaltung noch nie getrieben, und es ist fraglich, ob es noch einmal geschieht. Darum wird der Aufbau dokumentiert. Alle drei Minuten schießt eine Kamera ein Foto. Zusammengesetzt ergibt sich daraus ein Zeitrafferfilm, der nach dem Turnier ins Internet gestellt werden soll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare