weather-image
19°

Sympathischer Biathlon-Star ist die Attraktion des Familienfestes in der Wandelhalle

Alle mögen Magdalena

Bad Pyrmont. Grauselig, was sich hin und wieder draußen vor der Kuppel der Wandelhalle abzeichnet und weder bei den Budenbesitzern noch bei den Besuchern kaum weihnachtliche Stimmung aufkommen lässt. Während sich Graupel- und Gewitterschauer austoben, lächelt ein zierlich anmutender und von vielen bewunderter Stargast alle Unbillen weg. So mancher reagiert ob der Erscheinung von Magdalena Neuner erstaunt und kann es kaum glauben, dass diese schlanke und geradezu jugendlich ausschauende 27-jährige Frau mit ihren insgesamt 63 Podiumsplatzierungen, 34 Weltcupsiegen, 12 Weltmeister-Goldmedaillen, als zweifache Olympiasiegerin und ihrer dreimaligen Auszeichnung als Sportlerin des Jahres weltbeste Biathletin aller Zeiten sein soll.

veröffentlicht am 22.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_7644538_pn201_2212_6968.jpg

Autor:

von Klaus Titze
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch dass sie über Stehvermögen verfügt, beweist die junge Mutter einer sieben Monate alten Tochter einem zahlreich erschienenen Publikum. Nach einer kurzen Begrüßung durch Kurdirektor Heinz-Hermann Blome und Bürgermeister Klaus Blome und Begrüßungsliedern der süßen und selbstbewusst auftretenden „Pyrmonter Sternchen“ geht es sogleich los mit dem Autogrammschreiben. Ein dichtes Gedränge herrscht sofort rund um den Tisch und immer wieder steht sie auf, nähert sie sich ihren begeisterten Fans an, wenn über ein Autogramm hinaus auch ein Bild gewünscht ist. Da dürfte ihr strahlendes Lächeln nun in so manchem Smartphone oder Tablet zu finden sein.

Vergessen wird selbstverständlich nicht, dass es an diesem Samstagnachmittag um eine Benefiz-Veranstaltung für Familien mit behinderten Kindern geht und sich soziale Einrichtungen engagiert einbringen, um schließlich einen ansehnlichen Betrag den Paritäten zur Verfügung stellen zu können. Deshalb macht sich Magdalena Neuner mit einem Gefolge aus Lions und Rotary Club Bad Pyrmont sowie dem Soroptimist Club Hameln-Pyrmont auf einen Rundgang durch die lebhaft gefüllte Wandelhalle. Jeder einzelne Stand wird aufgesucht und so mancher Aktive nutzt die Gelegenheit zu einem Foto mit der äußerst sympathisch und offen auf die Menschen zugehenden Biathletin. Da lockt der Soroptimist-Stand mit selbst gebackenem Kuchen und Keksen, die Theaterkompanie hat einen großen Koffer mit Verkleidungsutensilien mitgebracht und Lebkuchen kann selbst gestaltet werden. Wer sich trotz Verkleidung noch nicht ausreichend schick findet, kann sich von Anja Drosdek schminken lassen. Davon machen denn auch nicht nur Kinder Gebrauch.

Sportlich geht es bei der Volksbank und bei den Rotariern zu, wenn Bälle beim Kickern in das gegnerische Tor geschossen oder mit einem Golfschläger eingeputtet werden müssen. Die junge Sportlerin lässt keine Gelegenheit aus, sich mit mehr oder weniger Geschick auf einen kleinen Wettkampf einzulassen. Das gilt ebenso für den virtuellen Wii-Biathlon, an dem einige Spielefreaks schon vor einer großen Leinwand eifrig trainieren, solange sich die Spezialistin noch auf dem Rundkurs in der Wandelhalle befindet. Und dann geht es nicht um die Wurst, sondern um einen Wettstreit mit der Weltbesten im virtuellen Schnee und mit elektronischem Werkzeug. „Ich bin halt mit der realen Welt besser behaftet und daher gebe ich mich gern geschlagen,“ zollt sie ihrem jungen Kontrahenten Anerkennung für den Sieg.

3 Bilder
Bürgermeister Klaus Blome bittet Magdalena Neuner um einen Eintrag in das Gästebuch der Stadt.

Noch schnell einige Autogrammwünsche erfüllt, doch dann wird es Zeit für die Rückreise mit dem Flieger via München. Nach einem langen Tag beginnend mit der Abreise um halb fünf in Wallgau dürfte Magdalena Neuner sicherlich froh sein, ihr Töchterchen Verena wieder auf den Arm nehmen zu können. Während alle Aktiven, insbesondere der Ideengeber für dieses Treffen, Lars Diedrichs, froh und glücklich sein werden, einen kurzweiligen und keinesfalls alltäglichen Adventssamstag in Bad Pyrmont geschafft zu haben. Auch bei den Paritäten wird die Freude sicherlich groß sein, denn mit dem gespendeten Reinerlös können sie einigen behinderten Kindern in Bad Pyrmont Freude bereiten und deren Wünsche wahr werden lassen.

Mehr Fotos gibt’s unter www.pyrmonter-nachrichten.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt