weather-image
23°

Museumsverein unterstützt alle Ausstellungen / Horstmar Kirchner verabschiedet

Alfter: Romy Schneider-Schau ist Glücksgriff

Bad Pyrmont (Hei). Die Beletage war an der Grenze ihrer Kapazität angekommen, als der Museumsverein im Festsaal seine Jahresversammlung abhielt: Mit 100 Teilnehmern war ein Sechstel der Mitglieder anwesend, wie die Vorsitzende Marlene Zetzsche erfreut feststellte.

veröffentlicht am 19.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:41 Uhr

Marlene Zetzsche und Dr. Dieter Alfter verabschieden Horstmar Ki
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vorsitzende Zetzsche lobt Ehrenamtliche

Sie lobte den Einsatz der Ehrenamtlichen bei Führungen, diversen Veranstaltungen und im Museums-Shop. Der Verein habe 2008 alle Ausstellungen im Schloss unterstützt, fünf Exkursionen, einige Vorträge und Workshops angeboten und so ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Marlene Zetzsche gab einen Ausblick auf kommende Reisen und einen Osterspaziergang am zweiten Feiertag durch den Kurpark zum Teehaus.

Wie sehr das Museum durch die Aktivitäten und die finanzielle Unterstützung des Vereins gestärkt wird, machte Dr. Dieter Alfter deutlich. Während der Besuch der Präsentation des Malers Chen Jianghong hinter den Erwartungen zurückgeblieben sei, sehe das Museum der Romy- Schneider-Schau („Diese umfangreiche Sammlung ist ein Glücksgriff für uns!“) der spannenden Präsentation „Verborgene Schätze aus dem Museums-Magazin“ und der Teddy-Ausstellung mit berechtigten Hoffnungen entgegen. Auch die derzeitige Oster-Ausstellung laufe sehr gut, sagte Alfter weiter.

Aus dem Kassenbericht des Schatzwartes Jochen Johannink ging hervor, dass die „Emma“-Ausstellung mit insgesamt 29 000 Euro das dickste Sponsoring-Paket 2008 war. „Ohne den Verein wäre diese Ausstellung unmöglich gewesen“, betonte Johannink, der anschließend ebenso wiedergewählt wurde wie Marlene Zetzsche, ihre Stellvertreter Dr. Dieter Alfter und Werner Streicher sowie Schriftführerin Waltraud Florer. Wiederwahlen gab es auch für die Beisitzer Titus Malms, Silke Schauer, Gerhard Schlattmann und Klaus-Henning Demuth.

Auf eigenen Wunsch schied Horstmar Kirchner aus, der 21 Jahre dem Vorstand angehörte und den museumspädagogischen Arbeitskreis aufgebaut hat. Seine Verdienste wurden von Alfter und Zetzsche gewürdigt. Der frühere Vereins-Vorsitzende Malte Möller, der als Wahlleiter fungierte, dankte allen Ehrenamtlichen und auch den Museums-Mitarbeitern, die oft im Hintergrund tätig, aber unentbehrlich seien.

Marlene Zetzsche übergab abschließend aus den Beständen des Museums-Shops einige Aquarelle vom „Fürstentreff“ der Vorsitzenden dieses Vereins, Heidi Bretz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?