weather-image

Die begeisterungsfähige Pyrmonterin hat ihr Ziel, die Spelunke als Kulturzentrum zu erhalten, nicht aufgegeben

Adelheid Ebbinghaus hat eine Mission

BAD PYRMONT. Eigentlich sollte schon längst alles in trockenen Tüchern sein. Eigentlich. Doch die Gründung eines Fördervereins „Otto Dohse & Friends“, der sich um den Erhalt der „Spelunke“ als kultige Jazzkneipe und die „Schloss-Weinstube“ kümmert, ist ganz mächtig in Verzug geraten. Doch aufgegeben hat sie noch nicht.

veröffentlicht am 04.02.2019 um 12:54 Uhr
aktualisiert am 04.02.2019 um 18:20 Uhr

Der sonntägliche Jazz-Frühschoppen in der „Spelunke“ mit Otto Dohses Band genießt Kultstatus. Die Gäste kommen aus einem weiten Umkreis. Foto: Hei
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt