weather-image
23°

Am Samstag ab 16.30 Uhr steigt „Rock im Schloss“ / Heute am Glückstelefon Karten gewinnen

Acht Bands heizen Samstag im Schlosshof ein

Bad Pyrmont (cg/jl). „Es lohnt sich, früh da zu sein“, sagt Philipp Karadensky vom Vorbereitungsteam des 18. „Rock im Schloss“-Festivals und weist auf den frühen Beginn des Musikfestivals am Samstag hin: „Der Einlass beginnt um 16 Uhr, und das Programm geht um 16.30 Uhr los“, betont er.

veröffentlicht am 13.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5820188_pn203_1309.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Acht Bands haben die Veranstalter zusammengetrommelt, um jungen und jung gebliebenen Rockmusik-Fans mit regionalen und überregionalen Musikern ordentlich einzuheizen. Gleich zwei Haupt-Bands stehen auf der Bühne im Schlosshof.

Die „Emil Bulls“ aus München werden mit mit ihrem Crossover-Rock als Sahnehäubchen um 22 Uhr als letzte Band auftreten. Die persönlichen Texte enthalten häufig Anspielungen oder Zitate aus Filmklassikern und reichlich Selbstironie. Ihre Songs wie „The Knight in shining armour“ sollen den Zuhörern gute Laune bescheren.

„Le Fly“ mit ihrer „St. Pauli Tanzmusik“ sind sechs unseriöse, aber aufrechte Hamburger, „offen und kollektiv glücklich“. Mit „Rock, Reggae, Ulk, Unruhe, Funk, Punk, Rap und Refrain-Chören von Leidenschaft bis Wahnsinn“ im Gepäck bringen sie den süffisant norddeutschen Schalk im Augenwinkel mit.

Die junge Lügder Band „One Hour“ beginnet bereits um 16.30 das Programm. Die neun an der Johannes-Gigas-Schule beheimateten Schüler, die erst im August bei „Rock am Köterberg“ auftraten, covern aktuelle Songs aus Rock und Pop sowie Rockklassiker wie „Smells like teen spirit“.

Der kraftvolle Gitarrenrock der „Caused by Sparks“, einem Zusammenschluss von Lügder Musikern, wird mit frischer Stimme der Pyrmonter Frontfrau in den alten Mauern schallen.

„Convince the beast to rock“ wollen den Rocksound und Rhythmus von Hannoveraner Jungs in die Kurstadt tragen.

„Blindtext“, Singer und Songwriter aus Bielefeld, wollen mit schöner Musik, getragenen Emotionen auf das Minimalste reduziert, im Pyrmonter Schlosshof sanfte Töne erklingen lassen.

„Aufbau West“ aus Paderborn spielen Indie-Elektrorock.

Auch „Drei Akkorde Superstars“ sind dabei. Der amerikanische Sound ihrer Songs ist bereits vielen Pyrmontern im Ohr. Warum sie hochgezogene Tennissocken lieben, wird allerdings wohl ein ewiges Rätsel bleiben.

Im kleinen Schlosshof werden erstmalig Speisen angeboten und eine Bar für die Besucher zur Verfügung stehen.

Auch wenn die Veranstalter die After Show Party absagen mussten, ist Veranstalter Björn Bruns guter Dinge.

„Wir haben in der Region viele gute Bands“, betont er und freut sich, dem Publikum die beiden aufstrebenden Newcomer-Bands als Headliner präsentieren zu können. „Die Mischung macht’s“.

Übrigens: Wer noch keine Karte hat, kommt mit etwas Glück vielleicht sogar gratis dazu. Denn die Pyrmonter Nachrichten und die „Rock im Schloss“-Macher verlosen heute fünf mal zwei Tickets für das Festival am Samstag. Die Nummer des heute geschalteten PN-Glückstelefons lautet 0137-8130116 (50 Cent pro Anruf, Mobilfunktarife können abweichen).

Die fünf Gewinner werden rechtzeitig benachrichtigt und können ihre Karten am Samstag an der Kasse im Schlosshof abholen.

Doch auch alle, die das Glück heute nicht auf ihrer Seite haben, müssen nicht leer ausgehen. Karten gibt es in der Tourist-Info der BPT am Europaplatz, bei den Pyrmonter Nachrichten (Rathausstraße 1)und im Ticketshop der Dewezet in Hameln.

Der Kartenpreis für Schüler beträgt im Vorverkauf 8 Euro. Nomaler Vorverkauf: 10 Euro und Abendkasse 12 Euro.

Die „Emil Bulls“ aus München spielen am Samstag, zum krönenden Abschluss, ab 22 Uhr im Pyrmonter Schlosshof.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?