weather-image
23°

90 Tonnen Sand für den Südseestrand

Bad Pyrmont (Hei). Die am Freitag beginnende „Illumina“ wird die Palmen aus dem Kurpark für gut zwei Wochen in neuem Licht präsentieren. Nicht nur an ihrem ursprünglichen Standort im Palmengarten, sondern auch am Goldfischteich sind die exotischen Gewächse die Hauptdarsteller in der neuen Licht- und Klanginszenierung. „Wir wollten schon in den vergangenen Jahren die Palmen in Szene setzen, haben aber bewusst bis zu deren 100. Geburtstag gewartet“, erläutert der „Erfinder“ und Regisseur der Illumina, Wolfram Lenssen, der mit seiner Firma „Forum InterArt“ das Thema in der vierten Veranstaltung dieser Art in Bad Pyrmont umsetzt.

veröffentlicht am 25.09.2013 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr

Einer arbeitet, zwei ruhen sich aus: Fürs Foto nehmen Silke Schauer und Wolfram Lenssen schon einmal in den Liegestühlen am Goldfrischteich Platz, wo Michael Mäkler den Sand harkt, der dort samt Palmen für Südseefeeling sorgen soll.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?