weather-image

Rollstuhlfahrer muss ins Krankenhaus

83-Jähriger fährt 84-Jährigen an

Bad Pyrmont (red). Ein 84- Jahre alter Rollstuhlfahrer ist am Samstag gegen 12.30 Uhr auf dem Gehweg der Brunnenstraße von einem Auto angefahren worden.

veröffentlicht am 08.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dabei zog er sich laut Polizeiangaben von gestern leichte Verletzungen zu und wurde aber vorsorglich mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Rentner fuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem elektrischen Rollstuhl auf dem Gehweg Richtung Oesdorfer Platz, als der 83 Jahre alter Fahrer eines Mercedes gerade aus einer Grundstücksausfahrt rückwärts auf die Brunnenstraße auffahren wollte. Dabei allerdings übersah der Mercedes-Fahrer den Rollstuhl, der sich zu diesem Zeitpunkt bereits hinter dem Heck des Autos befand. Der Rollstuhl wurde umgestoßen und der Senior fiel auf den Gehweg.

Nach Zeugenaussagen soll der Mercedes „sehr ruckartig“ zurückgesetzt worden sein, und der Rollstuhl habe sich bereits in der Mitte des Hecks des Mercedes befunden, als es zum Anstoß kam.

An dem Rollstuhl und an dem Auto entstand der Polizei Bad Pyrmont zufolge geringer Sachschaden.

Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei erlitt der Rollstuhlfahrer nur leichte Prellungen und Hautabschürfungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt