weather-image
10°

8,2 Millionen Euro für Straßensanierung

Bad Pyrmont (uk). Zu tun gibt es genug auf und an Bad Pyrmonts Straßen und Gehsteigen. Doch das Geld reicht hinten und vorne nicht, oft wird nur geflickt satt saniert. Mit einem neuen Programm will die Stadt die gewaltige Aufgabe angehen. 8,2 Millionen Euro sollen dafür fließen.

veröffentlicht am 08.11.2012 um 17:49 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 18:21 Uhr

Am Eichenbrink zum Beispiel wurde bislang immer nur geflickt. Die Kosten einer Sanierung schätzt die Verwaltung auf 100 000 Euro, die Kosten für einen Vollausbau auf rund 585 000 Euro. Foto: PN- Archiv
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gemeinsam mit der Politik soll dafür eine Priorisierung vorgenommen werden. Die Straßen, die eine 1 bekommen, sind zuerst an der Reihe, die mit einer 6 stehen hinten an. Eine Liste mit den dringendsten Maßnahmen, die laut Bürgermeisterin Elke Christina Roeder eine Diskussionsgrundlage bilden soll, wurde jetzt dem Bau- und Umweltausschuss vorgestellt.

Auf mindestens 8,2 Millionen Euro und maximal 10,9 Millionen Euro schätzt die städtische Bauverwaltung den Kostenaufwand, je nach Ausführung der Arbeiten. 51 Straßenausbaumaßnahmen beziehungsweise -sanierungen und 10 Bürgersteige umfasst die Liste.

Welche Straßen mit der Priorität 1 eingestuft wurden und damit zuerst gemacht werden und wie die Maßnahme finanziert werden soll, lesen Sie in der Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt