weather-image
10°

NDR zeichnet „Schaubude“ im Regen auf

80 Musiker retten Bürgermeisterin

Bad Pyrmont (Hei). Ein Drahtseilakt ganz besonderer Art ist Bürgermeisterin Elke Christina Roeder erspart geblieben: Auf den Schultern von Seiltänzer Oliver Zimmermann hätte sie in schwindelnder Höhe über dem Kurpark balancieren müssen, falls die Stadt-Aktion für die ,,Aktuelle Schaubude“ des NDR ins Wasser gefallen wäre.

veröffentlicht am 07.06.2009 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:21 Uhr

Gut beschirmt: Schlagerstar Nicole mit Moderatorin Madeleine Weh
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wasser kam zwar genug vom Himmel. Doch die Moderatoren Madeleine Wehle und Ludger Abeln konnten unbesorgt so hoch pokern, weil sich schon bei den Proben zur Aufzeichnung gezeigt hatte, dass die Bürgermeisterin das geforderte „neue Kurorchester“ locker präsentieren konnte – mit Hilfe von Musikschulleiter Arndt Jubal Mehring, der sich mächtig ins Zeug gelegt und alle verfügbaren und willigen Hobby-Musiker in der Kurstadt und im benachbarten Lügde mobilisiert hatte. So spielten vor laufenden Kameras 80 Instrumentalisten das Lied ,,Ein Freund, ein guter Freund“.

Viele Zuschauer hatten sich rechtzeitig einen Sitzplatz an der Freiluftbühne im Kurpark gesichert. Ohne Schirm ging gar nichts, und als es dann ernst wurde mit den Aufnahmen und der Regen nicht aufhörte, musste der quirlige NDR-Redakteur Markus Pringel jede Menge seines trockenen Humors aufbieten, um die Zuschauer zum Verzicht auf den für die Kameras störenden Regenschutz zu bewegen und auch noch für gute Laune zu sorgen.

Einen Schirm, allerdings einen durchsichtigen, durfte sich dann nur Sängerin Nicole leisten, die im schicken Oldtimer über den Parkweg anrollte und ihren Schlager ,,Meine Nummer eins“ sang.

2 Bilder
Elke Christina Roeder und Arndt Jubal Mehring mit dem eigens zusammengetrommelten vielköpfigen „Neuen Kurorchester“. Fotos: Hei

Die zierliche Blonde wurde mit viel Applaus begrüßt – ebenso wie Altstar Michael Holm, der auf der Hotelterrasse von Abeln und Wehle interviewt wurde und dann ,,High Society“ singend auf die Bühne schritt.

Die Gruppe ,,Adoro“, fünf nicht nur gut singende, sondern auch gut aussehende Männer plus einige Instrumentalisten, gewannen dem Udo Lindenberg-Titel ,,Hinterm Horizont“ ganz neue Seiten ab. Und Comedian Robbi Pawlik als ,,Bademeister Schaluppke“ setzte bei sich die Bauchmuskeln und beim Publikum die Lachmuskeln in Bewegung, und die Schauspielerinnen Angela Roy und Susanne Schäfer plauderten über ihre Serie ,,Geld, Macht, Liebe“.

Die Jagdhornbläser Hameln-Pyrmont, 17-fache deutsche Meister, zeigten Proben ihres Könnens.

Und schließlich wurde Pyrmonts ,,Held der Herzen“ gekürt: Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen und im Namen vieler bedürftiger Kunden der Pyrmonter Tafel nahm deren bisheriger Vorsitzender Malte Möller diese Auszeichnung entgegen.

Am 26. Juni um 21.15 Uhr ist die ,,Schaubude“ im NDR zu sehen. Da wäre dann Regen ganz willkommen – damit es nicht so auffällt, dass die Sendung eine „Konserve“ist.

Der ,,Held der Herzen“ im Interview: Ludger Abeln befragt den ehemaligen „Tafel“-Vor-sitzenden Malte Möller.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt