weather-image
23°

Halbjahresbilanz am Ausbildungsmarkt Lippe / Woche der Ausbildung ab 7. April

3273 Bewerber, aber nur 1713 Ausbildungsplätze

Detmold. „Die Schere zwischen Angebot und Nachfrage hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht wesentlich geändert“, so Heinz Thiele, Leiter der Detmolder Arbeitsagentur, bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz am Ausbildungsmarkt in Lippe. Derzeit sind 3273 Jugendliche als Bewerber um einen Ausbildungsplatz bei der Berufsberatung der Agentur gemeldet. Demgegenüber stehen 1713 gemeldete Berufsausbildungsstellen.

veröffentlicht am 02.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

270_008_7057932_wvh_0304_Theater_macht_Arbeit.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Bei der Vermittlung haben wir auch die sogenannten ‚Altbewerber‘ aus vorherigen Schulentlassjahren im Blick: Aktuell sind es 902 junge Frauen und Männer, die zusätzlich zu den Jugendlichen im Jahr 2014 Ausbildungsplätze nachfragen“, erläutert Thiele und betont: „Kein junger Mensch darf uns auf dem lippischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verloren gehen. Deshalb haben wir für 2014 ein klares geschäftspolitisches und strategisches Ziel – die Verringerung der Jugendarbeitslosigkeit durch intensive Beratung, konkrete Vermittlung und individuelle Fördermöglichkeiten. Insbesondere eine qualifizierte Erstausbildung junger Erwachsener ist das beste Mittel, um Jugendarbeitslosigkeit erst gar nicht entstehen zu lassen.“

Sonderaktionen zur Gewinnung von Bewerbern und Ausbildungsplätzen führt die Detmolder Arbeitsagentur seit geraumer Zeit mit spürbarem Erfolg durch, etwa die Aktion „Spätstarter“, um Frauen und Männern unter 35 Jahren, die über keinen Berufsabschluss verfügen, eine Ausbildung zu ermöglich. Weitere Bausteine sind berufliche Orientierung, Ausbildungsplatzbörsen zur Vermittlung, Abi-Messe und Workshops zu Themen wir „Jobbörse“ und „richtig bewerben“. Die nächste Sonderaktion findet bereits in der zweiten Aprilwoche statt – die „Woche der Ausbildung“. In den Vorjahren gab es stets den „Tag der Ausbildung“, der zur zusätzlichen Einwerbung von Ausbildungsstellen genutzt wurde. „Die Ausweitung der Aktion vom Tag zur Woche soll eine deutliche Signalwirkung haben und die Situation am Ausbildungsmarkt noch stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen“, erklärt Markus Beninca, Teamleiter der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Detmold. „Wir wollen jedoch nicht nur Jugendlichen und heimischen Betrieben die Bedeutung und Attraktivität von beruflicher Ausbildung vor Augen führen, sondern auch die Bedeutung von Ausbildung zur Sicherung des zukünftigen Fachkräftebedarfes.

Die Agentur für Arbeit Detmold wird in der Woche der Ausbildung über den Arbeitgeber-Service bei Arbeitgebern in Lippe zusätzliche Ausbildungsstellen für 2014 und 2015 einwerben. Am Mittwoch, 9. April, finden Workshops speziell für Jugendliche zur Stellensuche, zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen und ein Speed-Dating statt.

Zwei Tage lang waren griechische Götter zu Gast im Detmolder Sommertheater. 13 arbeitslose junge Erwachsene zeigten dem begeisterten Publikum, was hinter der Fassade der Firma „Olympic Consulting“ passiert. „Theater macht Arbeit“ heißt das Projekt des Jobcenters Lippe, das dieses Stück auf die Bühne brachte. Mit „Etage 101“ bot das Jobcenter zum achten Mal ein Theaterprojekt für Arbeitslosengeld-II-Empfänger zwischen 18 und 25 Jahren an. Durchgeführt wurde es von der gemeinnützigen Projektfabrik und dem Netzwerk Lippe, basierend auf dem JobAct-Prinzip.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?