weather-image
13°

Selbstständigkeit wagen – jede Menge Tipps zum Start

18. Gründertag in Lippe

Detmold. Sein eigener Chef sein, frei entscheiden können, auf eigene Rechnung wirtschaften – ein faszinierender Gedanke? Die Gründerin/der Gründer steht allerdings oft vor den Fragen: Wie sieht es mit den Risiken aus, welche finanziellen Unterstützungsleistungen werden angeboten oder wie gewinnt man Kunden? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Existenzgründung und -festigung bietet das Gründungsnetzwerk Lippe im Rahmen seines 18. Gründertages. Am Samstag, 16. November stehen Expertinnen und Experten von 9 Uhr bis 17.30 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Lippe, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, in Detmold Rede und Antwort. Die Teilnahme ist kostenlos.

veröffentlicht am 12.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gründer und Jungunternehmer haben die Möglichkeit, aus insgesamt zwölf Fachvorträgen wichtige Informationen für ihre berufliche Selbstständigkeit auszuwählen“, erklärt Maria Klaas, Moderatorin des Gründungsnetzwerkes Lippe und Geschäftsführerin der IHK Lippe. Unter dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ geben fünf Jungunternehmerinnen und -unternehmer Tipps für angehende Existenzgründer. Sie schildern ihre Erfahrungen mit der Selbstständigkeit. „Wir haben bewusst Vertreter aus der Praxis gewählt, denn sie sprechen die gleiche Sprache wie die Besucher“, betont Klaas.

Eine gute Idee allein reicht für den erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit nicht aus. Wichtig ist eine sorgfältige Planung und Vorbereitung. Die Erstellung eines schlüssigen Gründungskonzepts mit einer realistischen Planrechnung ist eine entscheidende Grundlage für den späteren Erfolg. Dies gilt auch für Kleinstgründungen. Es müssen grundlegende kaufmännische und fachliche Kenntnisse vorhanden sein, damit die Chancen einer Selbstständigkeit die Risiken überwiegen. Unternehmerisches Denken und gezielte Kundenansprache sind wichtige Voraussetzungen für den dauerhaften Erfolg einer Gründung.

Wichtig ist auch das Thema Unternehmensnachfolge und „Frauen gründen anders“. Voraussetzungen für Gründungen im Handwerk sind Themen weiterer Fachvorträge. Referate zum Vertragsrecht und zur Wahl der Rechtsform sowie zu öffentlichen Finanzierungshilfen runden das Angebot ab. Vertreter des Lippischen Senior-Experten-Service beantworten ebenfalls gern Fragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt