weather-image
23°

Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes Weserbergland feiern Jubiläum / Viele Ehrungen

100 Jahre – doch längst nicht alles alte Hasen

Bad Pyrmont (Hei). Es ist ein Hobby für alle Generationen, dem sich die Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes Weserbergland verschrieben haben. So ist Georg Roth aus Hemeringen mit 87 Jahren als alter Hase unter den Kaninchenzüchtern noch aktiv, während die jüngsten Mitglieder mit 13 Jahren ebenfalls schon Erfolge vorweisen können, wie der Vorsitzende Karl-Heinz Vogt bei der Jubiläumsfeier betonte.

veröffentlicht am 04.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 08:21 Uhr

Die geehrten Kaninchenzüchter mit ihrem Vorsitzenden Karl-Heinz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das 100-jährige Bestehen feierte der Kreisverband mit vielen Gästen im festlich geschmückten Lindenhof. Über den Gründungsort und die ersten Vorsitzenden sei so gut wie nichts bekannt, bemerkte Vogt beim Verlesen der Chronik. Erst 1933 hätten die Aufzeichnungen begonnen. Heute gehören dem Kreisverband 19 Vereine und 482 Mitglieder an. Die Bedeutung der Basisarbeit unterstrich der Landesvorsitzende Karl-Heinz Cleve. „Ihr Kreisverband zählt zu den größten in der Hannoverschen Rassekaninchenzüchtung“, gratulierte er den Ehrenamtlichen. Verantwortung für Tiere und deren artgerechte Haltung zu übernehmen, sei besonders für Jugendliche wichtig, betonte die stellvertretende Bürgermeisterin Andrea Dülm. Zahlreiche Ausstellungen in Bad Pyrmont hätten den Rang der Rassetier-Züchtung bewiesen, unterstrich Landtagsabgeordneter Ulrich Watermann.

Im Rahmen des Jubiläums gab es zahlreiche Ehrungen für langjährige und engagierte Mitglieder. Werner und Sieglinde Sommer vom F 48 Hameln bekamen die Landesverbandsnadel in Silber. Die Kreisverbandsnadel in Gold ging an Siegfried Kupsch für 20-jährige Vorstandsarbeit bei F 48 Hameln und in Silber an Rainer Reiss vom F 73 Bad Pyrmont/Lügde für 10-jährige Tätigkeit im Vorstand. Präsentkörbe erhielten Jürgen Meier, F 53 Grohnde, Schulungs-Obmann und seit 13 Jahren im Kreisvorstand sowie Karl-Heinz Vogt für 22 Jahre Vorstandsarbeit. Mit der Urkunde für Verdienste wurde Georg Roth, F 472 Hemeringen, ausgezeichnet. Weitere Urkunden bekamen Mirco Kinast, F 53 Grohnde, Landesjugendmeister 2009, der Pyrmonter Hans-Jürgen Kümmel, F 122 Springe, und Wolfgang Redlich, F 444 Messenkamp, Landesmeister 2009. Mit einer Vorstellung des Kinder- und Jugendzirkus „BIKonelli“ aus Bad Münder klang die Feier aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?