weather-image
23°

Die Früchte des Ernährungs- Projekts: Ab heute Schau im Rathaus

„Wollen Eltern keine Vorschriften machen, sondern ihnen helfen“

Lügde (jl/stef). Was gesund ist, weiß eigentlich jeder. Und doch schicken viele Eltern ihren Nachwuchs statt mit Butterbroten, Apfel oder Möhren noch immer mit süßen Teilchen oder überzuckerten Jog- hurts in den Kindergarten. „Viele bringen ein Frühstück mit, das mit gesunder Ernährung nun wirklich nichts tun tun hat“, weiß Gertrud Ostermann von der städtischen Kita an der Waldstraße. Deshalb haben sie und die Teams der beiden anderen Lügder Kindergärten – zum Familienzentrum zusammengeschlossen – jetzt ein zweimonatiges Ernährungsprojekt durchgezogen. Mit durchwachsenem Erfolg: „Für die Kinder war es toll“, sagt Ostermann. „Sie haben die gesunden Sachen mit Genuss zu sich genommen.“ Klar, denn mit essbaren Blüten verziert, schmeckt das gewohnte Brot doppelt so gut. Und auch so manche Eltern haben sich von den Erfahrungen offenbar eine Scheibe abgeschnitten: „Inzwischen bekommen mehr Kinder Butterbrot und Obst mit“, freut sich die Kita-Chefin.

veröffentlicht am 28.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_4193651_pn305_3010.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt