weather-image
12°

Wörderfelds Schützen laden zum Feiern ein

Wörderfeld. Auf volkstümliche Musik dürfen sich die Besucher des Wörderfelder Schützenfestes freuen, das von Samstag bis Montag, 16. bis 18. August stattfindet. Denn bei dem um 20 Uhr beginnenden Ball des ersten Festtages spielt ab 20 Uhr das „Steigerwäl-der“-Blasorchester. Das offizielle Programm beginnt aber bereits am Nachmittag, wenn die um 14 Uhr angetretenen Schützen um 15.30 Uhr zur

veröffentlicht am 07.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Königsproklamation bei ihrer neuen Königin Gudrun Günnewich schreiten. Der Empfang der Gastvereine ist für 20.30 Uhr im Rahmen des Festballs geplant. Nach einer bereits um 7 Uhr mit dem Wecken endenden Nacht treten die Schützen am Sonntag um 14 Uhr zum Abholen ihrer Königsgesellschaft um Königin Gudrun und König Andreas Hasse an. Den Rest des Tages dominiert die Musik: Um 16 Uhr beginnt im Festzelt ein Konzert bei Kaffee und Kuchen, ab 18 Uhr gefolgt vom Tanz mit Alleinunterhalter Ronny. Der spielt auch am Montag bei dem um 10.30 Uhr beginnenden Katerfrühstück auf. Musikalische Mitwirkende des Schützenfestes sind zudem der Spielmannszug Rischenau, der Fanfarenzug Falkenhagen und das Lipperland-Orchester Alverdissen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt