weather-image
×

Die Lügder können Sonntag unter acht Direktkandidaten und 23 Parteien auf der Landesliste wählen

Wer zieht in den Bundestag ein?

LÜGDE. Die Wähler und Wählerinnen, die am Sonntag in Lügde ihre Kreuze bei der Bundestagswahl machen, haben eine ewas größere Auswahl als die auf der anderen Seite der Landesgrenze. Entscheiden können sie sich zwischen acht Direktkandidaten und 23 Parteien auf der NRW-Landesliste.

veröffentlicht am 22.09.2017 um 19:08 Uhr

Hans-Ulrich Kilian

Autor

Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite

Zum Vergleich: Im Wahlkreis Hameln-Pyrmont – Holzminden sind es sieben Kandidaten und 18 Parteien. 7755 Wahlberechtigte gibt es in Lügde, von denen bis gestern 1530 die Briefwahl beantragt hatten. „So viele hatten wir noch nie“, heißt es aus dem Rathaus. Bei der Bundestagswahl 2013 hatten 1171 Wähler von dieser Möglichkeit der Stimmabgabe Gebrauch gemacht. Im Wahlkreis gibt es 211167 Wahlberechtigte. Für Christian Haase gilt es, seinen Sieg von vor vier Jahren zu wiederholen. Damals wählte jeder zweite Wähler den Christdemokraten und verhalfen ihm zum Direktmandat. Petra Rode-Bosse (SPD) rückte 2015 nach.

9 Bilder
Wolfgang Seemann (ÖDP), Lehrer a.D. aus Bad Driburg (Jahrgang 1950)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt