weather-image
15°

Wenn Ältere pflegebedürftig werden

Lügde. Früher oder später steht für viele Angehörige dieselbe Frage im Raum: Ihre Eltern können aus Altersgründen nicht mehr allein zu Hause leben. Wie soll es weitergehen? Pflege ich zu Hause, können wir uns ein Pflegeheim leisten? Gibt es dazu bezahlbare Alternativen? Das Sozialrecht sieht in Deutschland viele Hilfsmöglichkeiten vor, sowohl für die Pflege zu Hause als auch etwa für die Finanzierung eines Pflegeheims. Der Weg, diese Hilfe auch tatsächlich zu bekommen, ist oft steinig und lang. Zum Teil drohen Auseinandersetzungen mit Behörden. Dies kann sich bereits im Vorfeld vermeiden lassen. Im Auftrag der Volkshochschule Lippe-Ost informiert Rechtsanwalt Jan Böttcher in einem Vortrag am Montag, 25. April, darüber, welche Hilfe unter welchen Bedingungen möglich ist. Insbesondere wird behandelt, wann Sozialhilfe beantragt werden kann, ob Kinder oder sogar Enkelkinder für die Pflege zahlen müssen, ab wann eine Pflegestufe gewährt wird und was die Pflegekasse oder das Sozialamt übernimmt. Die Veranstaltung im Johannes-Gigas-Schulzentrum (EG 9, Am Ramberg) läuft von 19 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.red

veröffentlicht am 23.04.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:36 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?