weather-image
15°

Lügde ist eine der teuersten Regionen in Sachen kühles Nass

Wasser wird ab nächstem Jahr teurer

Lügde. 14 Hochbehälter und 124 Kilometer Leitungsnetz stehen für die Versorgung der Lügder Bürger bereit und müssen instand gehalten werden, so der Kämmerer Hans-Jürgen Wigge in seinem Vortrag vor dem Fachausschuss. Mit hohem Aufwand verursache dies Fixkosten von voraussichtlich etwas über einer Million Euro für den Haushalt 2015. Bei sinkendem Verbrauch, vermutlich durch weniger und kleinere Haushalte und Sparmaßnahmen bei den Verbrauchern verursacht, blieben die Fixkosten nahezu unverändert und müssten über Gebühren und Verbrauchsentgelte abgedeckt werden. Daher schlage die Verwaltung eine zukünftige Verbrauchsgebühr von 1,95 Euro pro Kubikmeter vor. Das wären 20 Cent mehr als im Vorjahr und das würde bei einem geschätzten Jahresverbrauch für eine vierköpfige Familie von 160 Kubikmeter Mehrkosten in Höhe von 32 Euro ausmachen.

veröffentlicht am 22.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7514797_pn302_2210.jpg

Autor:

von Klaus Titze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt