weather-image
15°

„Lügde Marketing“ schafft Weihnachtsbeleuchtung und „Lügder Treff“ ab, hat aber neue Ideen für die Emmer-Messe

Warum die alten Girlanden schon Geschichte sind

Lügde (jl). Eigentlich sollte Lügdes Weihnachtsbeleuchtung ein Quell der Freude sein. Doch das war sie zuletzt nicht mehr. Nicht für die Betrachter – und schon gar nicht für die Organisatoren von „Lügde Marketing“. „Wir haben jedes Jahr Tausende von Euro für neue Birnen ausgegeben, und dann gab es trotzdem Kurzschlüsse und es gingen gleich wieder viele Birnen kaputt“, sagt Burkhard Fasse. „Wir hängen die 30 Jahre alte Beleuchtung nicht mehr ein.“

veröffentlicht am 13.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5317605_pn300f_1303_jl_Fasse_2178.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt