weather-image

Stadtsportverband Lügde hofft auf die Umsetzung seines Wunschprojektes

Warten auf den Kunstrasenplatz

LÜGDE. Mit Genugtuung hat der Stadtsportverband Lügde die Entscheidung des Rates zur Kenntnis genommen, einen Kunstrasenplatz für die Großgemeinde anlegen lassen zu wollen. Mit einem Haushaltsansatz von 80 000 Euro in diesem Jahr hat die Kommune eine Voraussetzung erfüllt, Zuschüsse von 90 Prozent beantragen zu dürfen. Wann der Platz dann letztendlich gebaut werden kann, steht derzeit allerdings noch in den Sternen.

veröffentlicht am 02.04.2019 um 19:02 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt