weather-image

Logopädin spricht bei Kolpingsfamilie Lügde

Vortrag Sprachentwicklung

Lügde (red). Zu einem Vortrag zum Thema „Sprachentwicklung im Kindesalter“ hat die Kolpingsfamilie Lügde eingeladen. Der Vortrag am Donnerstag, 5. März, beginnt um 20 Uhr im Klosterkeller.

veröffentlicht am 01.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das Thema Sprachentwicklung im Kindesalter ist gerade für junge Familien interessante“, sagte Kolpingsprecher Hartmut Keinhorst in seiner Ankündigung. Für diesen Abend, der unter der Überschrift „Was klein Hänschen nicht lernt, …!“ steht, konnte die Kolpingsfamilie die Lügder Logopädin Barbara Eggert-Schulze gewinnen. Es wird an diesem Abend um Störungen in der Sprachentwicklung eines Kindes gehen. Die Sprachtherapeutin Eggert-Schulze wird in diesem Zusammenhang über deren Ursachen und Heilung sowie über präventive Maßnahmen sprechen.

„Alle Eltern, Alleinerziehende und auch Großeltern, die sich für eine richtige und altersgerechte Sprachentwicklung ihrer Kinder und Enkel interessieren, sind an diesem Abend recht herzlich eingeladen“, sagte Keinhorst. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt