weather-image
Treser Club spendiert Kursana-Bewohnern Ausfahrt durchs Weserbergland

Vor allem die Cabrios waren beliebt

Bad Pyrmont (ag). Zu einer Oldtimerfahrt durch den goldenen Herbst starteten jetzt fast zwei Dutzend Bewohnerinnen und Bewohner der Kursana Residenz.

veröffentlicht am 03.11.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_4920166_pn102_0111_048.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Anlässlich des sechsten Geburtstags des Hamelner „Treser Clubs“ um den Autokonstrukteur Walter Treser hatten die Clubmitglieder die Senioren bei strahlendem Sonnenschein zu einer Fahrt ins Blaue eingeladen. In 20 Fahrzeugen ging es über den Grießemer Berg und Reinerbeck hinauf nach bei Goldbeck, wo es einen beeindruckenden Ausblick in alle Himmelsrichtungen zu genießen gab.

Durch den herbstlich bunt gefärbten Wald hatte Michael Sielaff den weiteren Streckenverlauf über Friedrichshagen, Hemeringen und das Rittergut Posteholz bis zum Schloss Schwöbber gewählt. Hier gab es im Schlosskeller Kaffee und Kuchen.

„Das ist Tradition zu unserem Clubgeburtstag, dass wir unsere Torte nicht allein essen.“, so der Ehrenpräsident des Clubs, Walter Treser. „Unser Vereinsmotto ist Autovergnügen, und das möchten wir mit Ihnen teilen.“

270_008_4920158_pn101_0111_566.jpg

Das älteste unter den 20 Fahrzeugen war ein VW Bus, Baujahr 1954, aus der Sammlung der Familie Grundmann. Auch ein DKW, mehrere Mercedes, BMW und VW Käfer sorgten für nostalgische Erinnerungen bei den Gästen.

Besonders beliebt waren bei dem schönen Wetter die Cabriolets. „Ein Traum, mit solch einem Auto fahren zu dürfen.“, schwärmte Jutta Fischer bei der Ankunft auf Schloss Schwöbber. Stilecht mit Lederkappe war sie die Beifahrerin von Michael Grabig in einem magentafarbenen Triumph TR 6, Baujahr 1971.

In einem weißen Golf Cabrio ließ sich Ursula Edelmeyer durch den leuchtenden Indian Summer des Weserberglandes chauffieren. Mit ihren 92 Jahren war sie die älteste Teilnehmerin, und auch sie wünschte, offen zu fahren. Von ihrem Fahrer mit einem Basecap ausgestattet, freute sie sich, die „üppige Herbstfärbung der schönen Landschaft“ ohne Verdeck so richtig genießen zu können. Selbst hatte sie nie einen Führerschein. Aber die erinnert sich noch gut an den ersten VW, den ihr Mann Ende der 1940er Jahre hatte.

Spaß am Fachsimpeln hatte Lothar Lehmann. Der gelernte Freiformschmied und Fahrzeugbauer aus Berlin, der 1960 seinen Führerschein machte, fährt selbst noch einen Mercedes SLK 200. Er blieb im Wagen von Michael Sielaff der Marke mit dem Stern treu, wenngleich das Ausflugs-Auto um einiges älter war als sein eigenes. „Dafür so bequem wie unser Sessel zuhause.“

Kursana-Direktorin Minna Gromzig war begeistert. „Es ist schön, den Bewohnern eine solch außergewöhnliche Abwechslung bieten zu können. Ich bin sehr froh, dass uns der Treser Club in diesem Jahr ausgesucht hat. Es ist einfach toll, in die leuchtenden Augen die Teilnehmer sehen zu dürfen.“ Gemeinsam mit Veranstaltungsleiterin Hannelore Jook und Jürgen Grimm vom Pflegedienst begleitete sie die Senioren auf dem Ausflug.

Stilecht gekleidet: Jutta Fischer mit ihrem Chauffeur Michael Grabig und seinem Triumph TR6 von 1971.

Fotos: ag



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt