weather-image

Vodafone muss am Dienstag am Lügder Sonnenhof buddeln

Vodafone abgeklemmt: TV, Telefon und Internet streiken

LÜGDE. Kein Fernseherbild, kein Internet, und das Telefon funktioniert auch nicht. So ging es am Montag etlichen Kunden des Anbieters Vodafone, die vor Jahren einen Vertrag mit Kabel Deutschland unterschrieben hatten. Timo Kirsch, der mit seiner Familie am Sonnenhof wohnt, ist einer der Betroffenen.

veröffentlicht am 21.01.2019 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 22.01.2019 um 16:59 Uhr

Um den für den Totalausfall am Lügder Sonnenhof verantwortlichen Kabelfehler zu beheben, muss heute laut Vodafone gebuddelt werden. Symbolfoto: dpa
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als er am späten Vormittag nach einem Arzttermin zurück nach Hause kam, blinkte es am Telefon – ein untrügliches Signal für eine Störung.

Über einen „Totalausfall“ in seinem Anschlussgebiet informierte ihn Vodafone dann via Handy-Mitteilung. In dem kurzen Text war von einer Störung der Fernseh-, Internet und Telefondienste die Rede. Zugleich entschuldigte sich das Unternehmen gleich selbst für die Unannehmlichkeiten und versicherte: „Wir arbeiten bereits mit Nachdruck an der Behebung des Fehlers.“ Die Störung werde voraussichtlich bis 18 Uhr behoben sein.

Doch daraus wurde nichts. Am späten Nachmittag stellte sich heraus: Das Problem liegt tiefer.

Die Recherche dieser Zeitung in der Vodafone-Pressestelle ergab zunächst, dass sich der Totalausfall auf das Sonnenhof-Wohngebiet beschränkte. „Totalausfall bedeutet, dass Fernsehen, Internet und Telefon gleichzeitig ausfallen“, erklärte Konzernsprecher Volker Petendorf auf Anfrage. Der Störungsmeldung zufolge seien insgesamt 82 Haushalte betroffen.

Als Ursache des Ausfalls benannte Petendorf einen Kabelschaden im Strang auf der Strecke von Bad Pyrmont nach Lügde, der aber per Einmessung noch näher eruiert werden müsse. Der unternehmenseigene Schadensalarm sei um 10.28 Uhr im System aufgelaufen.

Um kurz nach 18 Uhr wurden die Angaben dann konkreter: „Ursache ist der Ausfall eines lokalen Kabelstrangs in Lügde“, vermeldete der Sprecher nun. Und versicherte: „Unsere Technik-Spezialisten haben heute Mittag damit begonnen, die genaue Schadstelle innerhalb unseres Kabelglasfasernetzes einzumessen.“ Ergebnis: Es liege ein unterirdischer Kabelschaden innerhalb des Wohngebietes vor.

Ärgerlich für die Kunden und teuer für das Unternehmen: „Der Schaden kann nur durch aufwändige Tiefbauarbeiten behoben werden.“ Die zum Buddeln notwendige Genehmigung habe man noch am Montag bei den örtlichen Behörden beantragt. Sie sei für Dienstag erteilt worden. Deshalb müsse man die betroffenen Kunden noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten bitten.

„Wir unternehmen alles Menschenmögliche, damit den 82 betroffenen Haushalten in Lügde das Vodafone-Kabelglasfasernetz schnellstmöglich wieder in vollem Umfang zur Verfügung steht“, betonte Petendorf am Abend weiter. „Wenn alles glattgeht, wird das im Laufe des morgigen Tages der Fall sein.“

So lange werden Timo Kirsch und die anderen Kunden vom Sonnenhof also noch in die Röhre gucken.

Immerhin hat der Familienvater einen Vorteil. Er kann via Handy Kontakt zur Außenwelt halten. Kunden ohne Mobiltelefon hatten indes gar keine Chance herauszufinden, warum genau die Technik streikte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt