weather-image
11°

Wie der Kreis Lippe seinen Notdienst organisiert

Viel Aufwand für die Rettung

Lügde. „Man setzt einfach voraus, dass der Rettungswagen im Bedarfsfall gleich um die Ecke kommt“, sagt Markus Klus von der Lügder Kolpingsfamilie. Und er weiß auch, dass sich dabei kaum einer, der per Notruf einen Krankenwagen ordert, um die logistische Herausforderung schert, die der Landkreis Lippe stemmen muss, um den Rettungsdienst zu organisieren, ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren.

veröffentlicht am 25.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7522337_pn300_2510_5sp_Rettungsdienst_Info_yt_52.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt