weather-image
19°

Der Senioren-Bewegungspark im Emmerauenpark

Trainings-Chance nicht nur für fitte Rentner

Lügde. Heinz Reker weiß, dass mancher wegen des Emmerauenparks „ein bisschen neidisch nach Lügde guckt“. Nur habe bisher etwas gefehlt „für alle Senioren, die noch fit sind und es bleiben wollen“. Wenn sich der Bürgermeister nun im Park umsieht, ist auch dieses Manko behoben: Gestern wurde der neue Bewegungspark eingeweiht. Allerdings muss dessen „Senioren“-Label Jüngere nicht vom Turnen abschrecken. Denn was so einfach aussieht, ist bei ausdauernder Erstbenutzung ein echter Muskelkater-Garant. „Der Atemschutztrupp der Feuerwehr will hier auch trainieren“, scherzt Hubert Thiele. Ganz im Ernst wünscht sich der Frontmann des Seniorenbeirats, dass der komprimierte Trimmpfad an der Kampfbahn viele Leute ermuntert, in Bewegung zu bleiben.

veröffentlicht am 01.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7537237_pn301_0111_5sp_jl_Sen_Bewegungspark_Einw.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Thiele und seine Mitstreiter sind stolz auf die Geräte. Denn der Beirat hatte die Idee und sammelte fleißig Spenden: Thiele tat Sponsoren für 4500 Euro auf. Die Stadt legte 4500 Euro drauf und machte zudem 8000 Euro Städtebau-Fördergeld locker. So kamen 17 000 Euro zusammen, und die Firma „SOR“ aus Leopoldshöhe lieferte sechs Edelstahl-Trainingsgeräte für Schultern, Rücken, Beine sowie den gesamten Muskel- und Bewegungsapparat. Ein Bauhof-Team in Regie von Thomas Lödige baute dann alles ein (wir berichteten).jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt