weather-image

Niemand will Vereinschef Schrader beerben

SV Niese-Hummersen steht gut da und ist doch in Gefahr

Niese-Hummersen (ein). Eigentlich steht der SV Niese-Hummersen gar nicht schlecht: Der Sportverein hat ein Plus in der Kasse, die neue Stepptanzgruppe kommt gut an, und die Kicker der zweiten Herrenmannschaft schafften es 2010 auf Platz eins der Fairnesstabelle. Und doch hat der Verein aktuell ein schwerwiegendes Problem: Bei der Hauptversammlung fand sich kein Kandidat für den Vorsitz.

veröffentlicht am 20.01.2011 um 20:29 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:41 Uhr

Walter Schrader hoffte, bei der Versammlung des SV Niese-Hummersen einen Nachfolger zu finden – vergeblich.  Foto: ein
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ganz still wurde es, als Wahlleiter und Ortsvorsteher Sven Heier die Mitglieder um Wahlvorschläge bat. Doch auch nach 20 Minuten Pause hatte niemand eine Idee. „Das ist frustrierend“, sagte der sichtlich geschockte Noch-Vorsitzende Manfred Schrader, der nun eigentlich die Vertreter der Generation „40 plus“ am Zuge sieht. Jetzt hoffen er und die übrigen Vorstandsmitglieder auf eine Lösung des Problems am 5. März, bei einem zweiten Wahltermin – damit der Verein eine Zukunft hat und sich nicht aufzulösen droht wie der brüchige Hallenboden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt