weather-image
10°

Welches Geheimnis der Schützen-Winterball gelüftet hat und wer die treffsichersten Regenten der Stadt sind

Sternstunden für die Monarchisten

Lügde. Gleich mehrfach schlug am Samstagabend im Schützenhaus der Emmerstadt die Stunde der Monarchisten: Rund 500 Gäste des Winterballs der St.-Kilian-Bruderschaft feierten Volker Klus und Christina Meyer, nachdem der Sabbenhauser Schützenkönig sich zum Stadtschützenkönig 2014 geschossen und die Rischenauerin Christina Meyer den Titel Stadtprinzessin errungen hatte.

veröffentlicht am 10.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_6918321_pn351_1002_5sp_Winterball_Kronprinz_2648.jpg

Autor:

Carlhermann Schmitt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Trophäen bekamen die beiden Sieger von Landrat Friedel Heuwinkel und Lügdes Bürgermeister Heinz Reker überreicht. „Das waren wirklich zwei hochkarätige Wettbewerbe“, bedankte sich für die Gastgeber Schützen Brudermeister Dietrich Günnewich.

Von dem spannenden Wettbewerb hatten die meisten Gäste allerdings kaum etwas mitbekommen. Denn sie konzentrierten sich im Schützenhaus aufs Feiern, wozu die Partyband „Night Shift“ gekonnt animierte.

Allerdings herrschte auch im Festsaal Spannung – wollte doch jeder wissen, welche Damen den Hofstaats für Lügdes künftigen Schützenkönig Dieter Behring bilden werden. Doch der Kronprinz spannte die Feiernden nicht allzu lange auf die Folter, sondern lüftete das Geheimnis recht schnell: Zur Königin an seiner Seite wird seine Frau.Seine Hofdamen sind Bianca Blome, Tanja Spiering, Marion Schneidewind, Katja Köchling, Astrid Lethmate und Birgit Felchner.

„Das wird bestimmt wieder ein gutes Schützenfest“, glaubt Brudermeister Günnewich, der sich zuversichtlich zeigte, dass Behring die Bruderschaft mit viel Elan regieren werde.

Über die dynamische Regentschaft des amtierenden Königs Meinolf Haase brauchte er keine Worte zu verlieren, da war der Winterball symptomatisch: Selbst um 23 Uhr strömten immer noch Feierlustige ins Schützenhaus, um es gemeinsam mit der Bruderschaft richtig krachen zu lassen. Und so konnte sich Günnewich nicht nur über viele Schützen freuen, sondern auch über viele „Zivilisten“, „die den Winterball als Gelegenheit wahrnehmen, mal wieder ausgelassen zu feiern“.

Umjubelte Sieger: Stadt-Prinzessin Christina Meyer und Stadtschützenkönig Volker Klus mit Brudermeister Dietrich Günnewich, Landrat Friedel Heuwinkel und Bürgermeister Heinz Reker. yt



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt