weather-image
18°

Am morgigen „Tag des offenen Denkmals“ in Lügde auf Tour

So wird Geschichte lebendig

Lügde. Jeder kennt sie: die alte Scheune an der Vorderen Straße 39 mit ihren grünen Fensterchen. Doch längst nicht jeder, der einmal jährlich das im Innern präsentierte Weihnachtsmarkt-Kunsthandwerk bewundert, weiß viel über das Haus.

veröffentlicht am 07.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_6577926_pn321_0509_4sp_jl_Vordere_Strasse_39_939.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das will Dieter Stumpe morgen ändern. Die Tour, zu der der Lügder Heimathistoriker am „Tag des offenen Denkmals“ alle Interessierten einlädt, macht auch an der alten Scheune halt. Denn die passt perfekt zum diesjährigen Motto „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“

Als unbequem gelten darf das historische Gebäude auch deshalb, weil es – vor über zehn Jahren mit Millionenaufwand saniert – bis heute leersteht. Zwar gab es in der Vergangenheit Pläne, die frühklassizistische Scheune zu beleben. Doch auch die seinerzeit rigiden Vorgaben der Denkmalpfleger trugen wohl ihren Teil dazu bei, dass letztlich niemand die mitten in der Stadt gelegene Scheune zu seinem Zuhause erkor.

Wer mehr über die Scheune sowie unter anderem über den erstmals seit Jahrzehnten zugänglichen Turm im Winkel (wir berichteten) wissen oder den Stadtturm an der Brückenstraße besichtigen will: Die Denkmäler-Tour mit Stumpe startet am morgigen Sonntag um 15 Uhr am Brückentor. red

Für viel Geld saniert, aber immer noch unbewohnt – die Scheune Vordere Straße 39 kann als „unbequemes Denkmal“ gelten. jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?