weather-image
23°

Industrie- und Handelskammer stellt im Rathaus 20 Lehrberufe in Bildern vor – mit einem Lügder Model

„So spannend kann Ausbildung sein“

Lügde. Eigentlich ist Joshua Peters Auszubildender bei Schwering & Hasse. Beim Lügder Kup- ferlackdraht-Hersteller lernt er Maschinen- und Anlagenführer. Doch der junge Mann hat derzeit auch einen überzeugenden Auftritt als Model – im Lügder Rathaus. Ein Foto, das Peters in schwarzem Shirt und blauer Arbeitshose mit einer großen roten Zange in der Hand an seinem Arbeitsplatz in der Werkshalle zeigt, ist derzeit mit 19 weiteren Aufnahmen in einer Ausstellung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lippe in der Emmerstadt zu sehen.

veröffentlicht am 30.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:19 Uhr

270_008_7532396_pn301_3010_5sp_jl_IHK_Schau_9463.jpg
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf den Bildern haben der Lagenser Fotograf Patrick Pantze und sein Team 20 verschiedene Ausbildungsberufe ins Bild gesetzt; die Aufnahme mit Joshua Peters ist allerdings die einzige aus Lügde.

In die Fotos eingearbeitet sind neben den Namen der Models auch ihre Lehrberufe sowie die jeweiligen Arbeitgeber. So will der für die Aus- und Weiterbildung zuständige IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann den Blick der Betrachter auf Ausbildungsberufe richten, die nicht jeder kennt. Denn Jahr für Jahr haben fast die Hälfte aller Abgangsschülerinnen und -schüler dieselben zehn Wunschberufe – vielleicht aus Unkenntnis darüber, dass es abseits der Klassiker diverse mindestens ebenso spannende Jobs gibt. Die Folge: Manche Lehrstelle bleibt unbesetzt, während Jugendliche wiederum keine Ausbildungsstelle finden oder weit fahren müssen, um in ihren Betrieb zu kommen …

Mit dem Haupt- oder Realschulabschluss in der Tasche ohne große Lust, noch länger zur Schule zu gehen, hält Michael Wennemann jedenfalls nicht immer für die beste Lösung. Wenn aus guten Realschülern vielleicht irgendwann abgebrochene Studenten würden, hätten die jungen Leute Jahre verloren – und das Nachwuchsproblem in den Betrieben wachse weiter. Der Ehrgeiz mancher Eltern, die meinen, „mein Kind muss Abi machen“, scheint dem Experten manchmal beinahe irrwitzig. Er glaubt, dass allen mehr geholfen wäre, wenn die jungen Leute lieber gleich nach der Schule in eine Lehre gingen.

„Allein in Lippe gibt es fast 100 Ausbildungsberufe“, sagt der IHK-Geschäftsführer. Deshalb solle die Fotoschau einen Einblick in diese Vielfalt geben.

„Mit fast 350 eingetragenen Ausbildungsverhältnissen wollen wir zeigen, wie spannend Ausbildung sein kann.“

Übrigens: Die IHK Lippe hätte nichts dagegen, wenn weitere Lügder Betriebe an der Imagekampagne teilnehmen wollen. Das ist zwar nicht umsonst zu haben. Aber die Bildrechte an den jeweiligen Fotos gehen an die Unternehmen über.

Die Fotos, die zuvor nur bei der IHK Lippe und der Arbeitsagentur Detmold hingen, werden bis 21. November im Lügder Rathaus zu sehen sein.

Ein super Model: Hausherr Heinz Reker, Michael Wennemann von der IHK und der CDU-Landtagsabgeordnete Walter Kern betrachten das Foto mit dem Lügder Azubi Joshua Peters. jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?