weather-image
17°

Maxim Kowalew Don Kosaken ernten rauschenden Applaus

Siebenfache gewaltige Stimmkraft

Lügde. Gewöhnlich treten die Maxim Kowalew Don Kosaken zu siebt auf, wenn auch in unterschiedlicher Besetzung. Und die sieben Ausnahmekünstler, die im Rahmen ihrer Europatournee unter dem Titel „Ich bete an die Macht der Liebe“ das abendliche Konzert in der St.-Johannis-Kirche in Lügde bestritten, lieferten einen monumentalen Beweis ihres Könnens. Ein gewaltiger Bass, mächtige Baritonstimmen und federleichte saubere Tenöre unter der Leitung von Tenor und gleichzeitig Dirigent Viachaslau Yeromin beeindrucken die zahlreichen Zuhörer ungemein.

veröffentlicht am 25.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:44 Uhr

270_008_7838846_pn105_2502.jpg

Autor:

Rudi Rudolph


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt