weather-image
Lügder sieht Branche vor großen Aufgaben

S&H-Chef Hasse führt europäischen Verband

Lügde. Ernst-Michael Hasse, geschäftsführender Gesellschafter des Elektrodrahtherstellers Schwering & Hasse aus Lügde, ist auf dem jährlichen Treffen der European Winding Wire Group (EWWG), dem europäischen Fachverband der Wickeldrahtindustrie, zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Hasse, der sich seit Juni 1995 im Vorstand des ZVEI-Fachverbands Kabel und isolierte Drähte engagiert, übernimmt das Amt für zwei Jahre.

veröffentlicht am 22.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6428398_pn303_2206.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die Branche steht vor großen strukturellen Herausforderungen“, so Hasse. „Zum einen geht auch bei den typischerweise Kupferlackdraht produzierenden Unternehmen der Trend stärker zum Aluminium. Zum anderen ist die energieintensive Produktion von Lackdrähten durch die steigenden Energiepreise in Deutschland gefährdet.“ Die Unternehmen seien zudem von der Verlagerung der Produktionen der weiterverarbeitenden Industrie nach Asien betroffen. „Was aber vielen nicht bewusst ist: Kupferlackdrähte sind zum Beispiel ein entscheidender Rohstoff bei der Produktion von energieeffizienten Motoren. Hierbei sind das technische Know-how und die Qualität unserer hoch spezialisierten Branche gefragt“, betont der S&H-Chef. Der Erhalt der Wertschöpfungsketten in Deutschland sei daher von großer Bedeutung. Wickeldrähte werden vor allem für elektrische Spulen, Transformatoren und Motoren verwendet. Bedingt durch die Herstellungsprozesse zählt die Branche zu den energieintensiven Industrien.

Übrigens: 2012 wurden europaweit 335 000 Tonnen Wickeldrähte in Kupferlackdraht produziert, davon fast ein Drittel in Deutschland.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt