weather-image
27°
Freiwillige bereiten das Areal rund um die Marktscheune vor

Schon jetzt stehen die ersten Hütten für den Martinimarkt

Elbrinxen (red/jl). Wenn der Heimat- und Verkehrsverein zum Aufbau der Buden für den Martinimarkt ruft, lassen sich die Freiwilligen nicht lange bitten. Exakt eine Woche vor Beginn der Traditions-Sause bauten eingespielte Helfer am Samstagvormittag die ersten Buden auf, „damit die Leute früh genug auf dem Markt aufmerksam werden“, sagt Christel von der Heide.

veröffentlicht am 18.10.2009 um 22:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

Passt: zwei Freiwillige beim Hütten-Aufbau.  Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und was können die Besucher am 24. und 25. Oktober rund um die Marktscheune erwarten? Neben altbekannten Kunsthandwerkern und Ausstellern kommen auch wieder neue Gesichter dazu“, versprechen die Macher. So wird eine Silberschmiedin aus altem Schmuck neue Preziosen fertigen. Wer ein „altes Schätzchen“ umarbeiten lassen will, kann es mitbringen.

Am Webstuhl und beim Schmieden können insbesondere auch Kinder mit Hand anlegen. Beim Drechsler fliegen die Späne, und der Töpfer zaubert an seiner Scheibe aus einem Klumpen Ton einen Krug oder eine Vase. Und wer sich mit einer Mütze, Socken oder aus Gefilztem eindeckt, muss nicht frieren. Für die Wohnung gibt es florale- und auch Holzdeko.

Die Damen vom Heimat- und Verkehrsverein backen Waffeln, und am Kuchenbüfett von HVV und Kindergarten Sabbenhausen dürfte die Wahl schwerfallen. Auch viele Vereine aus dem Ort bauen ihre Stände auf.

Am Sonntag unterhält Zauberer „Castello“ die Kinder und zum Finale findet um 18 Uhr der Laternenumzug statt (Laternen nicht vergessen!).

Der Markt beginnt am Samstag ab 11 Uhr mit dem Rinderwustessen. Die Stände öffnen um 14 Uhr. Abends sorgt ein DJ für Stimmung. Der Sonntag beginnt mit dem Frühschoppen um 11 Uhr, dann der Markt geöffnet. Die Geflügelverlosung lockt mit bratfertigen Hähnchen, Enten und Gänsen. Am Sonntag um 17 Uhr wird als Hauptgewinn eine zweitägige Reise zum Aachener Weihnachtsmarkt verlost, der zweite Preis ist eine 50-Euro-Gutschein für die Marktscheune und als dritter bis fünfter Preis winken Karten fürs „Diner for one“. Lose gibt’s in den Elbrinxer Geschäften und auf dem Markt für 50 Cent.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare