weather-image
16°

Wie Lügdes Kunden und eine Schlecker-Frau mit der Hiobsbotschaft umgehen

Schluss mit der falschen Hoffnung

Lügde. „Brauchste was, dann geh’ schnell nach Schlecker. Die haben auch Kaffee und Kekse.“ So beschreibt ein Stammkunde den Wert der Drogeriemarkt-Filiale an Lügdes Mittlerer Straße für viele Einwohner. Mit seiner graubeige gefliesten 60er-Jahre-Front sieht das zentral gelegene kleine Geschäft von außen zwar wenig einladend aus. Und doch ist es für viele Menschen in der Kernstadt ein wichtiger Anlaufpunkt. „Die Pampers in Größe 6 gibt‘s nur hier“, sagt eine Mutter mit Windelpaket in der einen und ihrer zweijährigen Tochter an der anderen Hand. Ein anderer fragt ratlos: „Wo soll ich jetzt meine Fotos entwickeln lassen?“

veröffentlicht am 02.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 18.01.2017 um 09:22 Uhr

270_008_5530145_pn301_0206_5sp_jl_Schlecker_Todesstoss_3.jpg
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt