weather-image
15°

Diskussion über Grundstück Nummer 56 im Bauausschuss / Geschätzte 10 000 Euro für Abtragen des Schuttberges

Prozess um Abrisskosten an der Mittleren Straße beginnt

Lügde (jhe). „Als unerträgliche Situation“ bezeichnete Jürgen Hundertmark (FWG), Mitglied des Bau- und Planungsausschusses, den Schutthaufen an der Mittleren Straße 56 in der Sitzung am Montag. Bauamtsleiter Günter Loges erklärte, dass der Stadt „die Hände gebunden“ seien. Da es sich lediglich um eine „optische Beeinträchtigung“ handle und von dem Bauschutt keine Gefahr ausgehe, sei der Kreis Lippe nicht zum Eingreifen verpflichtet. Eine Abfuhr des Schuttberges beliefe sich laut einer Schätzung von Jürgen Kohlhagen, technischer Leiter beim Kreis Lippe, auf rund 10 000 Euro.

veröffentlicht am 05.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt