weather-image
19°

Energie-Agentur zeichnet Projekt aus

Preis für „Haus sanieren – profitieren“

Lügde (red). Eine ausgezeichnete Klimakampagne: Das bundesweite Info- und Beratungsprogramm „Haus sanieren – profitieren“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Lippe hat als erstes Projekt das neue Label „Good Practice Energieeffizienz“ bekommen.

veröffentlicht am 16.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Deutsche Energie-Agentur zeichnet damit erfolgreiche Projekte aus, die beispielhaft Energie einsparen. „Die Kampagne gibt Hausbesitzern kostenfrei eine grobe Orientierung über das Einsparpotenzial ihres Hauses und ist somit ein wichtiger erster Schritt zur Erhöhung der Energieeffizienz im Gebäudebestand“, begründet Annegret Agricola von der Energie-Agentur die Auszeichnung. Über 9600 Handwerker beteiligen sich bundesweit bereits an „Haus sanieren – profitieren“, um Eigentümern den unverbindlichen Energie-Check anzubieten. Im Kreis Lippe sind es mehr als 80 Betriebe. „Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir mit unserem Engagement auf dem richtigen Weg sind“, sagt Lippes Handwerkerschafts-Chef Klaus Daseking.

In nur einer halben Stunde erhält der Hausbesitzer einen kostenlosen Überblick über den energetischen Zustand seines Gebäudes. Geschulte Handwerker bewerten mit dem Energie-Check-Bogen alle wesentlichen Bauteile vom Dach bis zur Heizung nach einem einfachen Farbschema von rot bis grün.

„Im Anschluss erhalten Eigentümer eine Broschüre, in der weitere mögliche Schritte hin zum sanierten Haus erläutert werden“, erläutert Daseking – und empfiehlt im Anschluss an den Gratis-Service eine ausführliche Energieberatung bei einem Experten.

Das neue Label „Good Practice Energieeffizienz“ der Deutschen Energie-Agentur ist Teil der nationalen Umsetzung der Energiedienstleistungsrichtlinie der Europäischen Union und soll dazu beitragen, aktuelle Marktentwicklungen transparent zu machen und Akteure zu unterstützen. Das Label wird zum Beispiel für das energetische Sanieren von Gebäuden, das Verringern des Energieverbrauchs von Maschinen und Prozessen, im Verkehr oder Energieeffizienzmaßnahmen in öffentlichen Einrichtungen sowie für Aktivitäten vergeben, die das Verbraucherverhalten ändern helfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt