weather-image
22°

32 Lügder Sternsinger machen sich am Sonntag auf den Weg für Kinder in Not

Ohne Krone kann kein König sammeln gehen

Lügde (red/jl). Mit Schere und Goldpapier haben sich gestern 15 von insgesamt 32 angehenden Lügder Sternsingern auf ihren großen Tag vorbereitet. Am Sonntag um 10 Uhr ist es soweit: Dann sendet die katholische Gemeinde um Pfarrer Peter Hellersberg ihre Sternsinger zum Singen, Segnen und Sammeln aus. „Es sind noch mehr Kinder als im letzten Jahr und sie sind mit Herzblut dabei“, freut sich Stefanie Loges, die die Bastelaktion mit betreut.

veröffentlicht am 07.01.2010 um 20:14 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_4229172_pn316_0801.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erstmals wurde die Aktion in Deutschland übrigens 1959 gestartet, und längst ist sie die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kinder für Kinder. Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2700 Projekte für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Das Geld aus Deutschland hilft Mädchen und Jungen in gut 100 Ländern der Welt – darunter Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Kinder, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser, Nahrung und medizinische Versorgung fehlen, die in Kriegsgebieten, in Flüchtlingslagern oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen.

Letzte Vorbereitungen für den großen Auftritt: die Lügder Sternsinger basteln ihre Insignien. Foto: ein



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?