weather-image
Anmeldefrist für Gewerbeschau im April läuft

Neuer Standort für Emmermesse

LÜGDE. Wenn die fünfte Emmermesse ihre Tore öffnet, dann wird das an einem neuen Standort sein: Die Schau findet am 21./22. April im Gewerbegebiet zwischen Lügde und Bad Pyrmont statt.

veröffentlicht am 21.11.2017 um 19:33 Uhr

Das neue Gelände für die Emmermesse ist befestigt und damit auch bei schlechtem Wetter besser nutzbar. Foto: Lügde Marketing/pr

Handel, Handwerk, Industrie, Gastronomie und Tourismus werden dann die Vielfalt und Qualität ihrer Produkte, Innovationen und Dienstleistungen dem Publikum vorzustellen. 2016 fand die Messe auf dem städtischen Grundstück an der Siemensstraße statt, 2018 wird die Messe einige Hundert Meter weiterwandern und neben dem neuen Gebäude des Unternehmens „Bega Consult“ aufgebaut. Die Fläche ist deutlich besser befestigt, hat die optimale Größe und eine ansprechende Gestaltung sowie Lage mit Blick in die Emmerauen, erklären die Organisatoren. Besonders für Aussteller im Außenbereich dürfte die neue Fläche von Vorteil sein, weil der Untergrund nicht so stark von der Witterung beeinflusst wird.

Es sind bereits einige Anmeldungen für die Emmer-Messe eingegangen. Wer Interesse hat, als Aussteller dabei zu sein, kann Sie sich unter www.emmer-messe.de informieren und anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember.

red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare