weather-image

Nach Schafsrissen: Kripo sucht Zeugen

Niese. Eine Woche nach der blutigen Attacke eines unbekannten Tieres auf Ortrun Humperts Schafherde in Niese (PN vom Samstag) sucht die Kripo Blomberg nun nach Zeugen. Das Tier – vermutlich ein größerer Hund – hatte am Mittwochnachmittag oder am frühen Abend ein Schaf getötet und acht weitere durch Bisse verletzt – eines davon so schwer, dass die Schäferin es erschießen lassen musste, um es von seiner Qual zu erlösen. In der Pressemitteilung zu dem Angriff hieß es gestern, die Polizei Blomberg suche nun Zeugen, die etwas zu dem Vorfall auf der Wiese in Niese sagen könnten, die gegenüber dem Sportplatz liegt, zwischen der Köterbergstraße und dem Erlenpark. „Die Schafe müssen von einem größeren Hund angegangen worden sein“, vermuten die Ermittler. „Es ist annähernd ausgeschlossen, dass die Schafe von einem Wolf oder einem anderen Raubtier angegriffen wurden.“ Hinweise auf den Angreifer oder zu dem Vorfall erbittet die Kripo Blomberg (Telefon 05235 / 96930). Mittlerweile sorgen sich übrigens immer mehr Menschen im Ort. So sagte Ortsbürgermeister Sven Heier auf PN-Anfrage: „Es ist erschreckend, dass so etwas bei uns passiert. Da macht man sich schon Gedanken - zumal in unserem Dorf auch kleine Kinder leben“.

veröffentlicht am 11.08.2015 um 20:23 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

270_008_7753698_pn302_0708_5sp_pr_Schaf_2890.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt