weather-image

Morgen Muscheln suchen an der Emmer

Lügde / Schieder. „Früher wurden sie herausgeholt, gekocht und an die Schweine verfüttert“, sagt Hans Dudler. Doch die Zeiten, als es in der Emmer Süßwassermuscheln zuhauf gab, sind längst vorbei. Denn die Lebewesen sind empfindlich. Wasserverunreinigungen etwa durch Düngereinträge aus der Landwirtschaft, bekommen ihnen gar nicht gut. Am morgigen Samstag, 18. Oktober, können alle Neugierigen jedoch vom Fachmann Wissenswertes zur „Bestimmung von Großmuscheln des Süßwassers“ erfahren – beim gleichnamigen dreistündigen Praxisseminar, das die Biologische Station Lippe in Schieder erstmals anbietet. „Anhand einer Vergleichssammlung können die Teilnehmer das Bestimmen heimischer Muscheln erlernen“, stellt Dudler in Aussicht. Nach dem Theorieteil geht’s dann nach draußen, zum praktischen Blick ins Gelände: Am Schiedersee und an der Emmer bei Harzberg werden die Lebensräume heimischer Arten erkundet. Los geht‘s am Samstag um 10 Uhr in der Biostation. Mitzubringen sind wetterfeste und robuste Kleidung, Gummistiefel und eventuell Fotoapparate. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person. Anmeldung: Telefon 05282/462.

veröffentlicht am 17.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_7505388_pn310_1710_5sp_pr_Muscheln_Biostation_Li.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt