weather-image
Lippe-Krimi-Autor Joachim H. Peters liest für Turnhallenrenovierung

Mord und Totschlag in Elbrinxen

Elbrinxen. Seinen schrulligen Privatermittler Koslowski hat er schon mehrfach auf Verbrecherjagd geschickt. Und die Lügder erlebten Joachim H. Peters 2014, als der Kriminalist und Krimiautor bei „Tante Emmer“ las. Am Freitag, 13. November, um 20 Uhr gastiert Peters nun erneut im lippischen Südosten: Unter dem Titel „Wehe wenn Koslowski kommt!“ liest er „das Beste aus seinen Krimis“. Und zwar für einen guten Zweck: Ausgelöst durch einen WDR-TV-Bericht über die ehrenamtliche Renovierung in der Elbrinxer Turnhalle bot Peters eine Benefizlesung an. Karten gibt‘s dienstags und donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr in der Marktscheune (Telefon 05283 / 949123) sowie im Internet unter marktscheune.info.red

veröffentlicht am 28.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

270_008_7788371_pn333_2810_Peters_Joachim_H_Krimiautor.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt