weather-image

Vorlesewettbewerb am Hauptschulzweig der Gigas-Schule / Zweitplatzierte springt ein

Mit Herdmanns liest sich Simone zum Sieg

Lügde (cg). „Ich habe viele Lieblingsbücher“, sagt Simone Derksen. Jetzt las die Sechstklässlerin allerdings nicht für sich im Stillen, sondern im Vorlesewettbewerb vor Mitschülern und einer Jury und wurde Schulsiegerin des Hauptschulzweiges des Gigas-Schulzentrums.

veröffentlicht am 11.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_6030127_pn302_0712.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für ihre erkrankte Mitbewerberin Kimberly Born rückte Erik Schwemmler (12) als weiterer Kandidat nach. Er las aus dem Buch „Kokosnuss und die Wetterhexe“ vor. Simone hatte eine Schulgeschichte aus einer Sammlung ausgesucht. Den unvorbereitet zu lesenden Text „Hilfe, die Herdmanns kommen“, kannten beide bereits.

„Immer wenn ich Zeit habe und abends im Bett“, liest die Elfjährige Detektivgeschichten und Krimis. Im Februar wird sie in Bad Salzuflen gegen die anderen Sieger aus dem Kreis Lippe antreten. „Wenn Not am Mann ist, hilft Simone auch in der Schulbibliothek aus“, erzählt Bibliotheksleiterin Petra Opel. Sie kann sich übrigen über eine 500-Euro-Spende des Blomberger Lions-Clubs freuen. Die übergab Alfred Westermann, „weil die Johannes-Gigas-Schule sich besonders in der Leseförderung engagiert.“

Simone Derksen (li.) und

Erik Schwemm- ler traten beim Vorlesewettbewerb des Hauptschulzweiges der Gigas-Schule gegeneinander an. Foto: cg



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt