weather-image
10°

Hummerser weihen neue Umkleide ein

Mehr Komfort im kleinsten Freibad

Hummersen (nic). Mit Beginn der neuen Freibade-Saison konnten die Hummerser Wasserratten und alle, die die schmucke kleine Anlage mögen, ihren neuen Umkleide- und Sanitärtrakt in Besitz nehmen. Bei einem Tag der offenen Tür wurde alles – trotz reichlich Wasser von oben – bei Frühstück und später Bier und Bratwurst begutachtet.

veröffentlicht am 09.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4118202_270_008_41.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Viel Eigenleistung steckt in der neuen honigfarbenen Holzverkleidung und in den hellen, mit kräftigem Blau abgesetzten Wänden der Kabinen und Toiletten, wie Ortsbürgermeister Reinhard Müller als Vorsitzender des Freibad-Fördervereins berichtet.

Mit dem Ende der Saison 2008 waren die Tage der alten, zum Teil Asbest enthaltenden Anlage gezählt. Was nicht mehr zu gebrauchen war, wurde abgerissen. Über die Volkshochschule kam dann Stephan Täuber aus Lügde, der im Rahmen einer Einzelmaßnahme für Langzeitarbeitslose in vielen Stunden beispielsweise von den Stützbalken den Rost abgeschliffen und die Balken später mit einem neuen Anstrich versehen hat.

Reinhard Müller zählt die vielen weiteren Helfer und Sponsoren auf: So spendete die Firma Müller Bau aus Rischenau Baumaterial, Alfons Grothe lieferte Fenster sowie Türen, und Pollmann-Objektmöbel zeichnet für die Inneneinrichtung verantwortlich. Zudem leisteten Fliesenleger, Zimmerleute und Dachdecker aus Hummersen viele freiwillige Stunden, um ihr kleines Schmuckstück noch attraktiver zu machen. Im Frühjahr gab es dann noch einmal durch eine fleißige Truppe von der VHS wertvolle Stunden, sodass dann pünktlich zu Saisonbeginn das neu gestaltete Gebäude übergeben und nun der Bevölkerung vorgestellt werden konnte. Einen Teil der 10 000 Euro finanzieren die Hummerser mit Würstchen- und und Getränkeverkauf; ohne die freiwilligen Helfer hätte der Bau jedoch nicht realisiert werden können. Reinhard Müller ist der Stolz auf das Erreichte anzumerken – aber dann hat er es eilig, er muss wieder an den Grill.

Fliesenleger Michael Marx und Zimmermann Rainer Ostermann haben kräftig mit Hand angelegt.

Foto: nic



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt