weather-image

Ein Ferientag im fast fertigen Emmerauenpark: Wie jungen Familien der neue Spielplatz gefällt

„Man weiß jetzt, wo man hingehen kann“

Lügde (jl). Ein bisschen unsicher geht Nevio über die aufgereihten Holzstücke. Aber der 16 Monate alte Junge hat keine Angst, denn sein Vater Stefan Wolf hält ihn verlässlich bei der Hand – und freut sich über den Gewinn an Lebensqualität, den der Emmer- auenpark gerade Familien mit Kindern bietet. „Man weiß jetzt, wo man hingehen kann“, sagt Wolf. „Wir sind schon das dritte Mal hier.“ Dabei schätzt er, dass die Spielgeräte den Kindern immer neue Herausforderungen bieten. „Es ist auch praktisch, wenn der Vater nebenan auf der Emmerkampfbahn Fußball spielt und die Kinder hier spielen können. Mit seinem eigenen Wunsch muss sich Stefan Wolf allerdings noch ein bisschen zurückhalten, denn der kleine Sohn erfordert seine volle Aufmerksamkeit. „Ich bräuchte die Hängematte.“

veröffentlicht am 05.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:41 Uhr

Emma (7) und ihr 15 Monate alter Bruder Frederick haben Spaß auf dem ebenerdigen Trampolin. Fotos: jl


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt